Sprache auswählen
Pillnitzer Weinberg im Herbst

Genussvoll: Tage des offenen Weingutes.

Freuen Sie sich auf die 23. „Tage des offenen Weingutes“ in Sachsen am 27. und 28. August 2022!

Liebe Freunde des Weingenusses,

wir laden Sie herzlich zu den „Tagen des offenen Weingutes“ ein! 49 Weingüter, Besenwirtschaften sowie weitere Wein-Institutionen stehen am 27. und 28. August mit geöffneten Pforten und den besten Weinen für Sie bereit. Probieren Sie sich durch eines der sortenreichsten Anbaugebiete Deutschlands und entlocken Sie den Winzern ihre Geheimnisse. Gerne plaudern diese mit Ihnen über ihre Arbeit im Hang und Keller. Untermalt wird das Ganze mit musikalischen und künstlerischen Highlights.

Foto: Foto Kahle, Dresden Elbland

Programminformationen

TIPP: Einige Winzer eröffnen die Tage des offenen Weingutes bereits am Donnerstag und Freitag (25. und 26. August) mit einem „WarmUp“.

Die „Tage des offenen Weingutes“ sind jährlich eine herzliche Einladung an alle Weinliebhaber, kulturhistorisch Interessierte, an Technikfans und Naturliebhaber. Immer am letzten Wochenende im August dreht sich alles um Trauben, Technik und Handwerk.

Auszug aus dem Programm:

  • Weinverkostungen, u. a. 3er-Weinprobe
  • deftige Winzerimbisse oder hochkarätige Küche
  • Einblick in historische und moderne Weinkeller
  • Vorführung moderner Technik
  • informative Weinbergsführungen
  • Angebote für Kinder
  • Kunst- und Kulturangebote

Faltblatt zur Veranstaltung

Alle Informationen zu den Tagen des offenen Weingutes in Sachsen, zum Programm und Sonderbusverkehr liefert ein Faltblatt, das im Folgenden heruntergeladen werden kann: Webversion Faltblatt

 

In der nachfolgenden Übersicht finden Sie Programmpunkte der teilnehmenden Betriebe, die zu bestimmten Zeiten stattfinden. Die ausführlichen ganztäglichen Programme, welche zu den regulären Öffnungszeiten von Samstag 10 - 20 Uhr und Sonntag 10 - 18 Uhr angeboten werden, finden Sie im oben verlinkten Faltblatt.

  • Sächsische Winzergenossenschaft Meißen: Weinlounge zum kleinen Freitag mit Livemusik
  • Weinwirtschaft am Neufriedstein I Radebeul: Sonderöffnung der Weinwirtschaft
  • Weingut Karl Friedrich Aust I Radebeul: Romantischer Weingutsgarten geöffnet
  • Weinwirtschaft am Neufriedstein I Radebeul: ab 16 Uhr mit Live-Musik
  • Gut Pesterwitz I Freital: ab 16 Uhr ist die Besenwirtschaft geöffnet inkl. kleinen Winzer-Snacks
  • Weingut Haus Steinbach I Radebeul: ab 16.30 Uhr Weinausschank im Hof, 17 Uhr Weinbergsführung, ab 18 Uhr Musik
  • Cambium Compagnie I Mauna: ab 17 Uhr der spritzigste Sonnenuntergang der Prärie, prickelnder Sekt und kribbelnde Beats
  • Besenwirtschaft zur Gemse I Radebeul: ab 17 Uhr mit Ausschank geöffnet
  • Frédéric Fourré I Radebeul: ab 17 Uhr Musik von echten Schallplatten mit einem jungen DJ-Kollektiv und Abendessen von Gräfes Wein & Fein
  • Historisches Weingut "Peterkeller" I Weinböhla: 17 - 21 Uhr freitags.WEIN - Wein von der Weinbaugemeinschaft Weinböhla, Essen vom Panama Joe's aus Riesa mittels Foodtruck, Livemusik "Julian Wolf" (Gitarrist)
  • Sächsische Winzergenossenschaft Meißen: ab 18 Uhr entspannte Musik und leckere Weine zur Einstimmung auf die Tage des offenen Weingutes
  • Weingut Vincenz Richter I Meißen: 18 Uhr Auftaktveranstaltung zum Plaudern über den Wein aus Sachsen und der Welt
  • Weinbau Steffen Loose I Niederau: 18 Uhr Loosecco-Nacht, bei chilliger Musik genießen Sie den Blick ins Elbtal und kühle Cocktails
  • Weingut Martin Schwarz I Meißen: 19 Uhr Weinparty SCHWARZ(e) Nacht mit DJ Peter Bohn, zu Gast: VDP-Weingut Hey aus dem Anbaugebiet Saale-Unstrut, regionales Fingerfood inklusive (nur im VVK im Weingut oder unter www.schwarz-wein.de)
  • Weingut Zimmerling I Dresden: 19 Uhr Konzert im stimmungsvollen Weingarten
  • Weingut Jan Ulrich I Diesbar-Seußlitz: "Sommerabend" mit Kelterhausführung, Weinbergsbesichtigung, 6er-Weinprobe & Picknick (45 €/ Person)
  • Weingut Karl Friedrich Aust I Radebeul: Romantischer Weingutsgarten geöffnet
  • Kahlert´s Weinmanufaktur I Dresden: Warm-Up im Stadtweingarten
  • Winzerhof Sauer - 01326 I Dresden: Die Weinhoheiten zu Gast beim "Ersten Sächsischen Weinkonvent" mit Weinverkostung der Weine vom Winzer Karsten Lindhardt vom Pillnitzer Königl. Weinberg, präsentiert von den Sächsischen Weinhoheiten, Infos unter www.saechsischer-weinkonvent.de, Anmeldung unter eswk.ev@web.de (die Veranstaltung ist kostenpflichtig)
  • Weingut Hoflößnitz I Radebeul: 10 und 14 Uhr kostenfreie Führung (Sächsisches Weinbaumuseum, Festsaal), 12 und 16 Uhr kostenfreie Führung durch den Weinberg
  • Weinbau Ines Fehrmann I Dresden: 10, 12, 14 und 16 Uhr Führung mit dem Winzer durch die historische Steillage Cossebauder Bauernberge
  • Terrassenweinberg am Burgberg Meißen (Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt): 11 - 19 Uhr zu Besichtigung geöffnet, 11 Uhr Eröffnung 10 Jahre Weinberg mit Livemusik, 13 Uhr Führung "Eine Vision wird Wirklichkeit: der ökologische Schauweinberg", 15 Uhr Führung "Artenvielfalt im ökologischen Weinberg"
  • Schloss Wackerbarth I Radebeul: 11 & 14.30 Uhr Weinbergswanderung inkl. 4er-Probe (2,5 h, 19 €/ Person), 11 - 18 Uhr Livemusik auf den Terrassen & herzhafte Speisen, Gutsmarkt 10 - 19 Uhr
  • Weingut Martin Schwarz I Meißen: 11, 14 & 17 Uhr Kellerführungen zum Thema "Weinausbau im Holzfass"
  • Weingut Lars Wellhöfer I Weistropp: jeweils 11 und 17 Uhr Technikvorführung "Von der Traube zum fertigen Wein"
  • Böttcherwerkstatt Dohnaer Straße 70 (B172) I Dresden: 11 Uhr handwerkliche Schauvorführung
  • Weingut Jan Ulrich I Diesbar-Seußlitz: 11.15, 13.15 und 16.15 Uhr kleine Führung durch das Weingut und Verkostung von 2 Weinen á 0,1 l (10 €/ Person), Livemusik bis 22 Uhr
  • Weingut Matyas I Coswig: 11.30 Uhr Keller- und Weinbergführung, Livemusik ab 12 Uhr
  • Weingut Schloss Proschwitz Prinz zur Lippe I Meißen: Livemusik ab 12 Uhr im Schlosshof
  • Weinbergshäuschen "Schwalbennest" I Coswig: ab 12 Uhr Livemusik passend zum Wein
  • Historisches Weingut "Peterkeller" I Weinböhla: 12 - 17 Uhr Livemusik "Salbei" (Musiker aus DD), ganztags Wein von der Weinbaugemeinschaft Weinböhla, Essen vom Panama Joe's aus Riesa mittels Foodtruck
  • Weinkellerei Tim Strasser Rothes Gut I Meißen: ab 12 Uhr Live-Musik mit Arek Frog
  • Weingut Mariaberg I Meißen: 12 und 16 Uhr Weinbergsführungen über den Mariaberg, 20 - 22 Uhr Gitarrenkonzert mit Julian Wolf - Deutschlands besten Nachwuchsgitarristen
  • Weingut Zimmerling I Dresden: 12 Uhr Führung durch Vinothek und Weinkeller, Besichtigung Ausstellung mit Skulpturen Małgorzata Chodakowska (kostenlos und ohne Anmeldung), 17 Uhr Degustation in der Vinothek mit Raritäten, Details und Anmeldung unter office@weingut-zimmerling.de)
  • Weingut Haus Steinbach I Radebeul: 13 und 17 Uhr Weinguts- und Kellerführung, ab 14 Uhr Livemusik, 15 Uhr Traktorfahren für Kinder
  • Weingut Vincenz Richter I Meißen: 14 Uhr weinfachlich musikalischer Rundgang vom Weinberg bis in den Keller mit den Gellertberger Parforcehornbläsern, 18 Uhr Livemusik mit Felix Kralacek´s Kultivierten Koffer-Kapelle
  • Weingut Schuh I Sörnewitz: 14 - 19 Uhr Livemusik mit "Swing Along" aus Weinböhla - beschwingte Stimmung bei Dixie und Jazz, um 15 Uhr könnt ihr Matthias bei einem kleinen Betriebsrundgang über die Schulter schauen
  • Weingut Andreas Henke I Sörnewitz: ab 14 Uhr Live Musik mit "Klary Skob"
  • Weingut DREI HERREN I Radebeul: ab 15 Uhr Livemusik
  • Winzer Torsten Ballin + Weinbau Martin/ Pech + Winzer Lutz Müller I Dresden: 16 Uhr Konzert in der Weinbergkirche mit dem ensemble tresonare (Juliane Gilbert - Violoncello, Orgel; Elke Voigt - Sopran, Orgel; Clemens Heidrich - Bassbariton, Rezitationen), Eintritt 12 €
  • Sächsische Winzergenossenschaft Meißen: ab 17 Uhr geschlossene Veranstaltung, ab 19 Uhr Sommerklassik für Weingenießer mit dem Dresdner Residenz Orchester (45 €/ Person)
  • Weingut Ulf Große I Radebeul: ab 17 Uhr Livemusik
  • Freilichtbühne Gellertberg I Niederau: Weinbergsführungen mit der Weinbaugemeinschaft Otto Pfützner, Tanz in den Sommerabend
  • Weingut Ricco Hänsch I Meißen: Kunst mit LaSuza Dresden
  • Freilichtbühne Gellertberg I Niederau: 10 Uhr Sekt-Frühstück auf unserer Sonnenterrasse (Reservierung erforderlich), 13 und 16 Uhr moderierte Weinprobe im Weinberg mit ehemaliger Weinhoheit
  • Weingut Hoflößnitz I Radebeul: 10 und 14 Uhr kostenfreie Führung (Sächsisches Weinbaumuseum, Festsaal), 12 und 16 Uhr kostenfreie Führung durch den Weinberg
  • Weinbau Ines Fehrmann I Dresden: 10, 12, 14 und 16 Uhr Führung mit dem Winzer durch die historische Steillage Cossebauder Bauernberge
  • Weingut Martin Schwarz I Meißen: 11, 14 & 17 Uhr Kellerführungen zum Thema "Weinausbau im Holzfass", ab 13 Uhr Genuss von Schwarz-Weinen im Gutshof mit Livemusik
  • Schloss Wackerbarth I Radebeul: 11 & 14.30 Uhr Weinbergswanderung inkl. 4er-Probe (2,5 h, 19 €/ Person), 11 - 18 Uhr Livemusik auf den Terrassen & herzhafte Speisen, Gutsmarkt 11 - 19 Uhr
  • Weingut Haus Steinbach I Radebeul: 11 und 17 Uhr Weinguts- und Kellerführung, ab 14 Uhr Livemusik, 15 Uhr Traktorfahren für Kinder
  • Weingut Lars Wellhöfer I Weistropp: jeweils 11 und 17 Uhr Technikvorführung "Von der Traube zum fertigen Wein"
  • Weingut Jan Ulrich I Diesbar-Seußlitz: 11.15, 13.15 und 16.15 Uhr kleine Führung durch das Weingut und Verkostung von 2 Weinen á 0,1 l (10 €/ Person), Livemusik bis 19 Uhr
  • Weingut Matyas I Coswig: 11.30 Uhr Keller- und Weinbergführung, Livemusik ab 12 Uhr
  • Weingut Schloss Proschwitz Prinz zur Lippe I Meißen: Livemusik ab 12 Uhr im Schlosshof
  • Weinbergshäuschen "Schwalbennest"I Coswig: ab 12 Uhr Livemusik passend zum Wein
  • Historisches Weingut "Peterkeller" I Weinböhla: 12 - 17 Uhr Livemusik "Spencer" (Musiker aus Radebeul), ganztags Wein von der Weinbaugemeinschaft Weinböhla, Essen vom Panama Joe's aus Riesa mittels Foodtruck
  • Weinkellerei Tim Strasser Rothes Gut I Meißen: ab 12 Uhr Live-Musik mit Arek Frog
  • Weingut Mariaberg I Meißen: 12 und 16 Uhr Weinbergsführungen über den Mariaberg
  • Weingut Zimmerling I Dresden: 12 Uhr Führung durch Vinothek und Weinkeller, Besichtigung Ausstellung mit Skulpturen Małgorzata Chodakowska (kostenlos und ohne Anmeldung), 17 Uhr Degustation in der Vinothek mit Raritäten, Details und Anmeldung unter office@weingut-zimmerling.de)
  • Weingut Vincenz Richter I Meißen: 14 Uhr Livemusik mit der Band "Anett & Friends"
  • Weingut Schuh I Sörnewitz: 14 - 19 Uhr Livemusik mit "Swing Along" aus Weinböhla - beschwingte Stimmung bei Dixie und Jazz, um 15 Uhr könnt ihr Matthias bei einem kleinen Betriebsrundgang über die Schulter schauen
  • Weingut Andreas Henke I Sörnewitz: ab 14 Uhr Live Musik mit Felix Kralacek
  • Weingut DREI HERREN I Radebeul: ab 15 Uhr Livemusik
  • Sächsische Winzergenossenschaft Meißen: ab 17 Uhr geschlossene Veranstaltung, ab 19 Uhr Klassik im Weinberg mit der Elbland Philharmonie Sachsen (ab 18 €/ Person)

Freitag, 26.08.2022:

  • Weingut Martin Schwarz I Meißen: 19 Uhr Weinparty SCHWARZ(e) Nacht mit DJ Peter Bohn („Tellerpapst“ der „ersten Weißen Nacht“), „Kalk trifft roten Granit“ zu Gast: VDP-Weingut Hey aus dem Anbaugebiet Saale-Unstrut
    • Beginn: 19 Uhr, Ende: 24 Uhr
    • Essen: Regionales Fingerfood inklusive
    • Tickets: nur im VVK im Weingut oder www.schwarz-wein.de
  • Weingut Zimmerling I Dresden: 19 Uhr Stimmungsvoller Abend in der Vinothek, ART OF DHRUPAD KLASSISCHE VOKALMUSIK AUS NORD-INDIEN, Ragas mit Marianne Svasek (Rotterdam) - Gesang Beate Gatscha (Berlin) - Pakhawaj-Begleitung,
    • Eintritt: € 20 / Tickets an der Abendkasse ǀ Barzahlung
    • Reservierungen: 0351-41394394 ǀ office@weingut-zimmerling.de ǀ weingut-zimmerling.de

Samstag, 27.08.2022:

  • Weingut Zimmerling I Dresden: 17 Uhr Vertikaldegustation mit Riesling VDP.Grosse Lage aus fünf verschiedenen Jahrgängen: 2015 bis 2019 und die ein oder andere Überraschung und dazu kleine Snacks.
    • Dauer etwa 1.5 Stunden mit Moderation von Klaus Zimmerling, Pius Lange und Kerstin Bernardi.
    • Kosten € 45 / Person
    • limitierte 20 Plätze
    • Details und Anmeldung unter office@weingut-zimmerling.de

Sonntag, 28.08.2022:

  • Sächsische Winzergenossenschaft Meißen: 19 Uhr "BEATLES REVOLVED“ - Mit Energie und Spielfreude begeistert die Dresdner Band auf Theater- und Konzertbühnen. Egal ob als Quartett oder Quintett: Klassiker aus Pop, Jazz, Rock und Filmmusik arrangiert das Freddie-Ommitzsch-Studio-Ensemble liebevoll in ein verblüffend zeitgemäßes Gewand. In „BEATLES REVOLVED“ haben Benjamin Rietz (Piano/Synthesizer/Leadgesang), Max Pauls (Gitarre/Mandoline/Synthesizer/Gesang), Georg Bergmann (E-Bass/Kontrabass/Gesang) und Felix Pauls (Schlagzeug/Trickeffekte/ Gesang) ein Tribut an die Beatles im Programm: Ohne Schnickschnack und so originalgetreu wie möglich lassen sie die großen Hits und so manche B-Seite der Liverpooler Legenden wieder aufleben. Die wunderbaren Satzgesänge entführen den Zuhörer direkt in die späten 60er Jahre, so genau kopiert das Quartett den unvergesslichen Sound der Fab Four.
    • Karten  20,00 €, 18,00 € mit SZ-Karte, erhältlich bei der Elblandphilharmonie unter der  03525/72260 oder 03521/ 78097 0.
  • Weingut Zimmerling I Dresden: 17 Uhr Vertikaldegustation mit Riesling VDP.Grosse Lage aus fünf verschiedenen Jahrgängen: 2015 bis 2019 und die ein oder andere Überraschung und dazu kleine Snacks.
    • Dauer etwa 1.5 Stunden mit Moderation von Klaus Zimmerling, Pius Lange und Kerstin Bernardi.
    • Kosten € 45 / Person
    • limitierte 20 Plätze
    • Details und Anmeldung unter office@weingut-zimmerling.de

Jubiläum: 30 Jahre „Sächsische Weinstraße“

Die Sächsische Weinstraße schlängelt sich auf ca. 65 km durch die schönsten und sonnenverwöhntesten Abschnitte des Elbtals. 1992 wurde die Sächsische Weinstraße zwischen Pirna und Diesbar-Seußlitz eingeweiht. 2022 feiern wir das 30-jährige Jubiläum dieses Ereignisses. Anlässlich dieses Jubiläums können Sie tolle Preise gewinnen.

Foto: Erik Gross (DML-BY), Dresden Elbland

Anreise

Statt der Anreise mit dem Auto empfehlen wir Ihnen die Shuttle-Busse zwischen Diesbar-Seußlitz und Radebeul: Sie verkehren bis in die späten Abendstunden. Auch die linkselbischen Anbaugebiete sind bequem im Pendelverkehr erreichbar.

 

Sonderbusse der Verkehrsgesellschaft Meißen verkehren zwischen Diesbar-Seußlitz und Radebeul bis in die späten Abendstunden. Zudem werden die beiden Elbseiten durch einen Pendelbusverkehr verbunden und dabei auch das Weingut Fehrmann in Dresden-Cossebaude sowie das Weingut Wellhöfer in Weistropp angefahren. Der Tagesticketpreis beträgt 9,00 €, darin enthalten ist auch die Fährüberfahrt zwischen Diesbar-Seußlitz und Niederlommatzsch.

TIPP: Das Ticket für den Sonderbusverkehr erhalten Sie direkt beim Busfahrer, in diversen Vorverkaufsstellen sowie an mehreren VGM-Fahrscheinautomaten. Nähere Infos dazu finden Sie im Faltblatt. Es handelt sich hierbei um ein extra Ticket der Vekehrsgesellschaft Meißen, ausschließlich für den Sonderbus. Das 9€-Ticket des Bundes kann nicht für die Fahrt verwendet werden.

 

Wir empfehlen Ihnen die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Nutzen Sie dafür die Fahrplanauskunft des Verkehrsbundes Oberelbe und/ oder der Verkehrsgesellschaft Meißen. Fahren Sie nach Dresden - Coswig - Radebeul - Meißen mit der S-Bahn Linie S1. Für die Strecke Dresden - Radebeul - Coswig - Weinböhla - Niederau - Nünchritz  - Leipzig nutzen Sie den Saxonia Express RE50. Zwischen Dresden - Radebeul - Coswig - Weinböhla können Sie bequem mit der Tram Linie 4 pendeln.

 

TIPP: Schauen Sie in der Google My Maps-Karte nach den Strecken und Haltestellen der Sonderbusse und des ÖPNV sowie den teilnehmenden Winzern.


Unser Tipp

Pauschalangebot

Der Reiseveranstalter Sachsenträume hat ein schönes Angebot für die Tage des offenen Weingutes geschnürt: "3-Tage Kurzurlaub "Tage des offenen Weingutes" 26.08. - 28.08.2022" (u.a. inklusive Übernachtungen, Abendessen, Kombiticket Sonderbus).

Foto: tmstudios ©2014, Dresden Elbland

Teilnehmende Betriebe

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie sich die Zeit nehmen und an unserer Umfrage teilnehmen.

Wir bitten Sie, die Fragen nach Ihrem Besuch der "Tage des offenen Weingutes" 2022 zu beantworten. Damit helfen Sie uns eine umfassende Auswertung der Veranstaltung zu erstellen.

Foto: pixabay/ Tumisu, Dresden Elbland

Hinweis

Hinweis: Der Tourismusverband Elbland Dresden e.V. übernimmt für die „Tage des offenen Weingutes“ keine Veranstaltertätigkeit und ist weder organisatorisch noch finanziell in der Verantwortung.  Die teilnehmenden Höfe bzw. Weingüter richten ihre jeweilige Veranstaltung eigenständig aus und kennzeichnen dies auch entsprechend in den Werbe- und Kommunikationsmaßnahmen.


Weitere Empfehlungen

Verantwortlich für diesen Inhalt
Dresden Elbland  Verifizierter Partner  Explorers Choice