Die Sächsische Weinstraße

55 Kilometer Weingenuss zwischen Pirna und Diesbar-Seußlitz

Verführerisch: Sächsische Weinstraße

1992 eröffnet und Jahrhunderte alt: Die Geschichte der Sächsischen Weinstraße zwischen Pirna und Diesbar-Seußlitz reicht bis ins 12. Jahrhundert. 

Genussvoll: Die Ursprünge der sächsischen Weinstraße

Damals berichtete ein Mönch aus dem Zisterzienserkloster Altzella von einer „Weinstraße“ von Pirna über Meißen bis nach Wittenberg – der Weinbau war hier noch jung, die vielen heutigen Angebote undenkbar. Heute schlängelt sich die Sächsische Weinstraße durch die schönsten, sonnenverwöhnten und lieblichen Abschnitte des Elbtals. Das fast mediterrane Lebensgefühl längs dieser Genuss-Strecke macht Lust auf regionale Weine. Probieren Sie sie direkt vom Winzer in den Straußwirtschaften am Wegesrand. Oder freuen Sie sich auf die größte Auswahl in den traditionellen Weinstuben und Restaurants jeden Niveaus.

Unterwegs auf der Sächsischen Weinstraße

Winzer, Wein und Schlösser – Lukas Stege erkundet die Weinberge rund um Dresden.

Auf seinem Programm: eine Weinbergswanderung mit Winzer Thomas Teubert, eine Sektverkostung beim Sächsischen Staatsweingut Schloss Wackerbarth und der Besuch von Sachsens ältestem Weingut - Hoflößnitz.

Das Video in kompletter Länge finden Sie in der Mediathek der Deutschen Welle.

Unterwegs auf der Sächsischen Weinstraße | DW Reise
Video: DW Deutsch

Karte

Verantwortlich für diesen Inhalt
Dresden Elbland  Verifizierter Partner  Explorers Choice