Teilen
Merken
Tour hierher planen
Architektur

Brühlsche Terrasse

Architektur · Dresden-Elbland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Dresden Elbland Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Brühlsche Terrasse
    / Brühlsche Terrasse
    Foto: Frederik Schrader
Karte / Brühlsche Terrasse

Die Brühlsche Terrasse, auch als Balkon Europas bezeichnet, wurde als Teil der Dresdner Befestigungsanlagen im 16. Jahrhundert errichtet. Graf Brühl ließ im 18. Jahrhundert dann auf der ehemaligen Festungsmauer die sogenannten Brühlschen Herrlichkeiten, sein Wohnhaus, eine Parkanlage und seine Bibliothek errichten. Mit der Bebauung verlor die Terrasse ihre militärische Bedeutung. Heute lädt sie Millionen Touristen zum Flanieren ein. In den Kasematten, die von der alten Festungsanlage übrig blieben, erfand seinerzeit Johann Friedrich Böttger das erste Porzellan Europas.

Öffentliche Verkehrsmittel

Straßenbahnlinie 4, 8, 9 bis Theaterplatz

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Brühlsche Terrasse

Brühlsche Terrasse 
01067 Dresden
Telefon +49 (0) 351 4383703-20

Eigenschaften

Familien