Sprache auswählen
Teilen
Merken
Drucken
Tour hierher planen
Einbetten
Bahnhof

Bahnhof Niederau (ältester Bahnhof Deutschlands)

Bahnhof · Landkreis Meißen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Dresden Elbland Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Bahnhof Niederau
    / Bahnhof Niederau
    Foto: Gemeindeverwaltung Niederau, Dresden Elbland
  • Bahnhof Niederau
    / Bahnhof Niederau
    Foto: Gemeindeverwaltung Niederau, Dresden Elbland
  • / Bahnhof Niederau
    Foto: Gemeindeverwaltung Niederau, Dresden Elbland

Bahnhof Niederau - Das älteste in Betrieb befindliche Bahnhofsgebäude in Deutschland.

Zur Geschichte der Bahnstrecke & des Bahnhofs:

1836
Baubeginn für die erste deutsche Eisenbahn-Fernstrecke von Leipzig nach Dresden

1837
Bei Oberau stellte sich der geplanten Bahnstrecke ein für den damaligen technischen Entwicklungsstand unüberwindlicher Höhenzug entgegen, dessen Bezwingung den ersten Eisenbahntunnel auf deutschem Boden erforderlich machte. Am 1. Februar begannen erfahrene Bergleute aus Freiberg mit dem Bau.
 Zeitweilig waren 400 Bergleute und bis zu 700 Arbeiter – zumeist aus Schlesien – beschäftigt. Der Tunnel war 513 m lang, 6 m hoch mit 7,5 m Breitezweigleisig bei einem Gleisabstand von 3,1 m. Insgesamt wurden 694.122 m3 Aushubmassen bewegt, 2.400 Holzstämme für die Gerüste benötigt, 12.700 “Grantstücke” für Mauerwerk und Gewölbe aus Sandstein der Sächsischen Schweiz verbaut.

1838
Die Teilstrecke von Radebeul-Weintraube bis Oberau wurde am 16. September eröffnet.

1839
Am 1. Oktober war der Oberauer Tunnel endgültig fertig. Die Strecke Leipzig – Dresden mit einer Länge von 116 km wurde bereits am 7. April eingeweiht.

1842
Am 15. Mai fand nach 7 Monaten Bauzeit die Einweihung des Bahnhofsgebäudes Niederau statt. Zuvor hatte man die Stadt Meißen mit einer ca. 4,5 km langen schnurgeraden Chaussee an die Bahnstrecke “angeschlossen”. Der aus Betriebsgebäude, Gaststätte und Pferdestall mit Kutscherstube bestehende Gebäudekomplex löste die Station vor dem Oberauer Tunnel ab.

1933/34

Der Oberauer Tunnel wurde abgebrochen, da er der zunehmenden Streckenbelastung und Nässedurchdringung nicht mehr standhielt. Man ersetzte ihn durch einen 23 m tiefen Graben.

Tunnel-Denkmal

Zum Andenken an den ersten deutschen Eisenbahntunnel entstand am Kilometer 92,3 ein ca. 9 m hohes Denkmal, bestehend aus dem Originalmaterial der Portalbekrönung.

1992

Anlässlich des 150-jährigen Bestehens des Bahnhofes fand ein großes Bahnhofsfest statt, organisiert durch die Deutsche Reichsbahn und die Gemeinde.

Öffnungszeiten

Der Bahnhof ist nicht für die Öffentlichkeit zugänglich, da sich das Bahnhofgebäude in Privatbesitz befindet.
Profilbild von Dresden Elbland Redaktion
Autor
Dresden Elbland Redaktion
Aktualisierung: 03.09.2020

Koordinaten

DG
51.175704, 13.559724
GMS
51°10'32.5"N 13°33'35.0"E
UTM
33U 399320 5670350
w3w 
///büchse.altersklasse.beruf
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Touren hierhin

Typ
Name
Strecke
Dauer
Aufstieg
Abstieg
16,1 km
4:25 h
257 hm
237 hm
Auf Karte anzeigen

Interessante Punkte in der Nähe

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Bahnhof Niederau (ältester Bahnhof Deutschlands)

Bahnhofsplatz 1
01689 Niederau
  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
  • 2 Touren in der Umgebung
Wanderung · Dresden-Elbland
Aussichtstürme und Weingüter im Elbland
mittel
16,1 km
4:25 h
257 hm
237 hm
 Wanderung vorbei an historischen Schlössern und Türmen
von Dresden Elbland Redaktion,   Dresden Elbland
leicht
89,2 km
32:00 h
1406 hm
1415 hm
ACHTUNG - ETAPPE 6 (Start/Ende): Bis Ende 2020 ist der Treppenaufgang auf die Heinrichsburg in Seußlitz wegen Baumaßnahmen gesperrt!
4
von Dresden Elbland Redaktion,   Dresden Elbland
  • 2 Touren in der Umgebung