Sprache auswählen
Tour hierher planen
Biotop

Georgenfelder Hochmoor

Biotop · Altenberg · 876 m
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourist-Information Altenberg Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Georgenfelder Hochmoor
    / Georgenfelder Hochmoor
    Foto: Phillip Maethner, CC BY-SA, Tourist-Information Altenberg
  • / Georgenfelder Hochmoor
    Foto: Phillip Maethner, CC BY-SA, Tourist-Information Altenberg
  • / Georgenfelder Hochmoor
    Foto: Tourist-Information Mitarbeiter, CC BY-SA, Tourist-Information Altenberg
  • / Brücke Georgenfelder Hochmoor
    Foto: Christian Prager, CC BY-SA, Tourist-Information Altenberg
  • / Eingang Georgenfelder Hochmoor
    Foto: Tourist-Information Mitarbeiter, CC BY-SA, Tourist-Information Altenberg
  • / Wanderer Georgenfelder Hochmoor
    Foto: Egbert Kamprath, CC BY-SA, Tourist-Information Altenberg
  • / Georgenfelder Hochmoor
    Foto: Phillip Maethner, CC BY-SA, Tourist-Information Altenberg
  • / Wandern in der Urlaubsregion Altenberg im Erzgebirge - Georgenfelder Hochmoor
    Foto: Tourismusverband Erzgebirge e.V., René Gaens, CC BY-SA, Tourist-Information Altenberg
  • / Familie im Georgenfelder Hochmoor
    Foto: Phillip Maethner, CC BY-SA, Tourist-Information Altenberg
  • / Moorwanderung
    Foto: Phillip Maethner, CC BY-SA, Tourist-Information Altenberg
  • / Wandern in der Urlaubsregion Altenberg
    Foto: Phillip Maethner, CC BY-SA, Tourist-Information Altenberg
Eines der schönsten Krummholzkiefernmoore befindet sich in Zinnwald-Georgenfeld. Durch das  Hochmoor führt ein Lehrpfad mit vielen Informationstafeln. Der Knüppelweg ist 1,2 Kilometer lang. Von der Aussichtsbrücke hat man einen guten Blick über die Moorlandschaft im Osterzgebirge. 

Auf sächsischem Gebiet befindet sich, mit einer Größe von 12 Hektar, etwa nur ein Zehntel der Fläche des südlich der Lugsteine gelegenen Moorkomplexes, der bis ins Böhmische reicht. Ein Lehrpfad führt durch das seit 1926 ausgewiesene Naturschutzgebiet, in dem die charakteristischen Pflanzen des Moores wie die dominierende Moorkiefer, Moosbeere, Rausch- oder Trunkelbeere, verschiedene Torfmoosarten, der Rundblättrige Sonnentau, Scheidiges und Schmalblättriges Wollgras, der Sumpfporst, Heidelbeere und Heidekraut wachsen. Von einer Aussichtsbrücke öffnet sich der Blick über Schlenken (mit Wasser gefüllte Pfannen, die von Torfmoospolstern umsäumt sind) und die dazwischen liegenden Erhebungen, die von Torfmoos gebildet und als Bulte bezeichnet werden. Der Blick schweift weit über die Randsümpfe und die umgebende, einmalige Landschaft.

Wasserwirtschaftlich ist das Georgenfelder Hochmoor seit alters her für den Bergbau bedeutsam gewesen.

 

Bitte beachten Sie die aktuelle Corona-Verordnung, die wichtigsten Informationen haben wir auf unseren Tages-News für Sie zusammengefasst.

Öffnungszeiten

Saisonzeit von Ostern - Oktober, dann täglich 09:00 - 17:00 Uhr geöffnet.

Preise:

Erwachsene 3,50 €

Erwachsene mit Kurkarte, Schwerbeschädigte, Gruppen ab 15 Personen, Kinder 6-16 Jahre, Azubis, Studenten, Arbeitslose 2,50 €

Kinder 6-16 Jahre mit Kurkarte 1,50 €

Schulklassen, Kindergruppen 0,50 €

Familienkarte 8,00 €

Führung (zzügl. Eintritt) für max 15 Personen 25,00 €

neues Angebot:

ein Kombiticket für eine Person Gültigkeit im Botanischen Garten Schellerhau und Georgenfelder Hochmoor (Gültigkeitsdauer max 4 Wochen) 5,50 €

Profilbild von Tourist-Information Altenberg
Autor
Tourist-Information Altenberg
Aktualisierung: 31.10.2021

Öffentliche Verkehrsmittel

Zug: Dresden - Heidenau - Altenberg (weiter mit Buslinie 360)

Bus: Linie 360 ab Dresden Hbf, Linie 398 ab Teplice

Anfahrt

Über BAB17 - Abfahrt Bad Gottleuba - Lauenstein - Geising - Altenberg - Zinnwald-Georgenfeld

Über B170 - Dresden - Dippoldiswalde - Altenberg / Teplice - Dubi - Zinnwald-Georgenfeld

Parken

Sie können Ihr Auto auf dem Parkplatz am Ortseingang Zinnwald-Georgenfeld parken.

Koordinaten

DD
50.730148, 13.745715
GMS
50°43'48.5"N 13°44'44.6"E
UTM
33U 411479 5620567
w3w 
///vergütung.aufstellen.passwort
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Empfehlungen in der Nähe

Motorrad · Erzgebirge
Bergbau - Erlebnistour
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 226,2 km
Dauer 10:00 h
Aufstieg 4.588 hm
Abstieg 4.588 hm

Wer im Erzgebirge unterwegs ist, dem begegnet bergmännisches Brauchtum auch heute noch allerorten. Seit mehr als 800 Jahren prägt er eine ganze ...

von Tourismusverband Erzgebirge e.V.,   Tourismusverband Erzgebirge e.V.
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer Etappentour
Strecke 119,8 km
Dauer 9:09 h
Aufstieg 122 hm
Abstieg 775 hm

Wildromantisch schlängelt sich die Freiberger Mulde vom tschechischen Moldava durchs Erzgebirge bis Sermuth im Leipziger Tiefland.

von Abteilung Region,   Mulderadweg - Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
Radtour · Erzgebirge
Mulderadweg (Freiberger Mulde)
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 259,7 km
Dauer 64:50 h
Aufstieg 1.800 hm
Abstieg 2.600 hm

Holzhau – Muldequelle – Holzhau – Freiberg – Döbeln – Grimma – Eilenburg – Pouch – Dessau

von Thomas Kempernolte, Elm-Freizeit,   Allianz für die Region GmbH
Wanderung · Erzgebirge
Landschaft um Schmiedeberg
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 17,1 km
Dauer 5:00 h
Aufstieg 468 hm
Abstieg 468 hm

Ausgehend von der Kirche in Schmiedeberg geht es einen Rundweg durch die abwechslungsreiche Mittelgebirgslandschaft.

von Roy Sommer,   Dresden Elbland
Fernradweg · Erzgebirge
Mulderadweg - Freiberger Mulde
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 109,6 km
Dauer 8:06 h
Aufstieg 390 hm
Abstieg 830 hm

Eine leichte bis mittelschwere Tour mit leichten Anstiegen, die mit 106 km Länge an einem oder an mehreren Tagen bewältigt werden kann.

Outdooractive Redaktion

Alle auf der Karte anzeigen

Fragen & Antworten

Frage von Helga Herrmann · 22.05.2021 · Community
Kann man sich zu Pfingstmontag in Altenberg auf Corona testen lassen?
mehr zeigen
Guten Tag Frau Herrmann, das Testzentrum in der Altenberger Touristinformation hat auch am Pfingstmontag geöffnet. Bitte buchen Sie unter www.altenberg.de einen Termin, um lange Wartezeiten zu vermeiden.
Frage von Helga Herrmann · 22.05.2021 · Community
Wo melde ich mich an zum Besuch 4 Personen im Hochmor?
mehr zeigen

Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Georgenfelder Hochmoor

Hochmoorweg 1
01773 Altenberg / OT Zinnwald-Georgenfeld
Telefon +49 (0) 35056 35355 Fax +49 (0) 35056 23272

Eigenschaften

Ausflugsziel Familien
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 5 Touren in der Umgebung