Teilen
Merken
Drucken
Tour hierher planen
Einbetten
Denkmal

Totenhäuschen Batzdorf

Denkmal · Dresden Elbland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Dresden Elbland Verifizierter Partner  Explorers Choice 
Karte / Totenhäuschen Batzdorf

In der Nähe des malerisch gelegenen Schlosses Batzdorf befindet sich das bekannte Batzdorfer Totenhäuschen. Viele Sagen ranken sich um das kleine Gebäude.

Das weithin sichtbare Totenhäuschen steht an einem Steilhang zur Elbe und diente früher als Weinbergs- oder Lusthäuschen. Von dem Totenhäuschen aus bietet sich eine wundervolle Aussicht auf die gegenüberliegenden Weinberge.

Das turmartige Gebäude stammt aus dem frühen 17. Jh. und ist auch unter den Namen Scheechhäusel, Weinbergshäuschen, Lusthäuschen oder Kaffeehaus bekannt. Zwar ist über den Anlass der Errichtung nichts bekannt, doch verschiedene Sagen wurden um das Haus gesponnen. Die bekannteste Legende erzählt von einem Küchenjungen, der zu Unrecht zu Tode verurteilt wurde. Als der Junge auf dem Schafott stand, kündigte er an, dass als Beweis seiner Unschuld sein Schädel niemals beseitigt werden könnte und immer wieder an dieselbe Stelle zurückkehre. Nach zahlreichen erfolglosen Versuchen den Schädel loszuwerden, wurde der Schädel in der Wandnische des Schlosses eingemauert. Darüber hinaus soll der Romantiker Novalis in dem Haus verweilt und an seinen Werken gearbeitet haben.

Öffnungszeiten

Zum Tag des offenen Denkmals ist es auch möglich einen Blick ins Innere zu werfen.

outdooractive.com User
Autor
Dresden Elbland Redaktion
Aktualisierung: 16.04.2019

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Totenhäuschen Batzdorf

Schlossstraße 2
01662 Klipphausen OT Batzdorf
Telefon 03521 41724462 Fax

Eigenschaften

Ausflugsziel