Sprache auswählen
Tour hierher planen
Museum

Freiland-Grenzmuseum Sorge

Museum · Harz · 522 m · Heute geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusbetrieb der Stadt Oberharz am Brocken Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Freiland-Grenzmuseum - Eingang
    Freiland-Grenzmuseum - Eingang
    Foto: Mandy Leonhardt, Tourismusbetrieb der Stadt Oberharz am Brocken
Im kleinen Harzort Sorge erleben die Besucher im Freiland-Grenzmuseum anschaulich einen Teil deutscher Geschichte.

Grenzzaun, Erdbunker, Hundelaufanlage, Stacheldraht - Begriffe, die einen erschaudern lassen. Und doch bildeten diese Relikte einen Teil der damaligen innerdeutschen Grenze. 

Das Freiland-Grenzmuseum Sorge dokumentiert mit original Fragmenten der DDR-Grenzsicherung anschaulich und einprägsam die Geschichte der deutschen Teilung. Das Naturdenkmal bietet ca. 2 Kilometer vom Ort entfernt einen beeindruckenden Anschauungsunterricht am historischen Schauplatz, direkt an der ehemaligen Grenze Deutschlands.

Grenzmuseum selbst erleben - mit Multimedia. Einfach folgenden Link aufrufen> und sich die passenden Videos zu den Stationen anschauen.

TIPP 1: Besuchen Sie auch das Kleine Grenzmuseum im ehemaligen Bahnhof vom Harzort Sorge.

TIPP 2: Rundweg zum Freiland- und kleinem Grenzmuseum Sorge

Öffnungszeiten

Heute geöffnet
Sonntag00:00–24:00 Uhr
Montag00:00–24:00 Uhr
Dienstag00:00–24:00 Uhr
Mittwoch00:00–24:00 Uhr
Donnerstag00:00–24:00 Uhr
Freitag00:00–24:00 Uhr
Samstag00:00–24:00 Uhr

Bitte informieren Sie sich auf der Internetseite des Grenzmuseum Sorge.

Preise:

Das Freiland-Grenzmuseum ist kostenlos zugänglich.

Bei geführten Wanderungen oder angemeldeten Gruppen können Kosten entstehen.

Die Grenzlandschaft Sorge mit dem Freiland-Grenzmuseum und dem kleinen Grenzmuseum gehören zum Vereinsgelände des ""Grenzmuseum Sorge e.V." 
Der Verein freut sich jederzeit über Ihre Unterstützung.

Kontaktdaten finden Sie hierwww.grenzmuseum-sorge.de

 

Profilbild von Mandy Leonhardt
Autor
Mandy Leonhardt
Aktualisierung: 23.05.2022

Öffentliche Verkehrsmittel

Den Harzort Sorge erreichen Sie mit dem Bus der Harzer Verkehrsbetriebe:

aus Richtung Wernigerode 

oder

mit der Harzer Schmalspurbahn aus Richtung Wernigerode oder Nordhausen.

 

Die INSA - Ihr Routenplaner des Nahverkehrs in Sachsen-Anhalt >>

 

TIPP : 

Mit dem Harzer UrlaubsTicket sind Sie kostenlos mobil im gesamten Harzkreis.

HATIX - die kostenfreie Nutzung der öffentlichen Buslinien der Harzer Verkehrsbetriebe, der Q-Bus Nahverkehrsgesellschaft, der Halberstädter Verkehrs-GmbH, sowie der Verkehrsgesellschaft Südharz im Landkreis Harz.

Mehr Informationen erhalten Sie unter: www.hatix.info

Anfahrt

Mit dem PKW erreichen Sie Sorge

- aus Richtung Wernigerode über die B244, Abzweig Elbingerode B27 weiter bis Abzweig Königshütte B242 und in Tanne über die B242 in Richtung Braunlage

- aus Richtung Braunlage über die B242, Richtung Tanne

- aus Richtung Nordhausen über die B4 bis Abzweig L98 Benneckenstein, dann Richtung Tanne und über die B242 Richtung Braunlage

Parken

Folgen Sie den Ausschilderungen im Ort Sorge. Bitte Fußweg einplanen.

Koordinaten

DD
51.694952, 10.685792
GMS
51°41'41.8"N 10°41'08.9"E
UTM
32U 616511 5728456
w3w 
///warfen.erzählen.bildung
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Empfehlungen in der Nähe

empfohlene Tour Schwierigkeit leicht geöffnet
Strecke 6,9 km
Dauer 1:50 h
Aufstieg 119 hm
Abstieg 119 hm

Mit dieser Wanderung gehen Sie auf eine geschichtliche Reise. 

von Mandy Leonhardt,   Tourismusbetrieb der Stadt Oberharz am Brocken
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 11 km
Dauer 2:54 h
Aufstieg 126 hm
Abstieg 130 hm

Vielfältiger Rundwanderweg um Sorge, auf dem man Harzgeschichte und schöne Natur verbinden kann.

3
von Sandra Marquardt,   Tourismusbetrieb der Stadt Oberharz am Brocken
Winterwandern · Harz (Mittelgebirge)
Winterwanderweg Benneckenstein - Sorge
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 7,1 km
Dauer 1:51 h
Aufstieg 108 hm
Abstieg 108 hm

Eine bewaldete Rundtour zu unserem kleinsten Ortsteil Sorge mit bedeutender historischer Geschichte. 

von Mandy Leonhardt,   Tourismusbetrieb der Stadt Oberharz am Brocken
Radtour · Oberharz am Brocken
Oberharzer Radrundweg (OHR)
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer
Strecke 31,2 km
Dauer 2:15 h
Aufstieg 280 hm
Abstieg 280 hm

Der Oberharzer- Radrundweg verbindet die Oberharzorte Königshütte - Tanne - Sorge - Braunlage - Elend auf einer Lange von ca. 32 Kilometern.

von Mandy Leonhardt,   Tourismusbetrieb der Stadt Oberharz am Brocken

Alle auf der Karte anzeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Freiland-Grenzmuseum Sorge

Försterbergstraße 5b
38875 Oberharz am Brocken OT Sorge
Telefon 039457 - 40807 (oder 3239) oder 0151 23319578

Eigenschaften

Ausflugsziel Familien
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege