Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Fernradweg empfohlene Tour

Radroute Sächsische Mittelgebirge - Abschnitt Plauen - Eibenstock

Fernradweg · Vogtland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Vogtland - Sinfonie der Natur Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • St. Johannis-Kirche und Komturhof Plauen
    / St. Johannis-Kirche und Komturhof Plauen
    Foto: CC0, Archiv TVV / Sebastian Theilig
  • / Alaunbergwerk Ewiges Leben Plauen
    Foto: Archiv Stadt Plauen, I. Pastierovic
  • / Weberhäuser Plauen mit Blick auf die Johanniskirche
    Foto: Archiv Stadt Plauen, Andreas Wetzel
  • / Herrmann Vogel Haus
    Foto: CC0, Archiv TVV, Tino Peisker
  • / Märchenhaftes im Garten
    Foto: FFV Rosenbach e.V./ A, Wetzel
  • / Soletherme
    Foto: Archiv SSB, I. Pastierovic
  • / Badelandschaft im Albert Bad Bad Elster
    Foto: Sächsische Staatsbäder GmbH (Christoph Beer)
  • / Radfahrer im Paul-Schindel-Park, Bad Elster
    Foto: CC0, Archiv TVV, M. Daßler
  • / Egerländer Giebel
    Foto: Vogtländisches Freilichtmuseum Landwüst
  • / Aussichtspunkt "Zitronenpresse" auf dem Wirtsberg Landwüst
    Foto: CC0, Archiv Tourismusverband Vogtland, T. Peisker
  • / Bismarckturm
    Foto: CC0, Archiv TVV / Tino Peisker
  • / Burgenspielplatz Alter Söll Schöneck
    Foto: Archiv Stadt Schöneck - S. Kragl
m 1000 900 800 700 600 500 400 300 200 100 120 100 80 60 40 20 km
Die in seiner Gesamtheit etwa 500 Km lange Radroute Sächsische Mittelgebirgsroute verläuft abwechslungsreich von Plauen im Vogtland über das Elstergebirge, das Erzgebirge, die Sächsische Schweiz, das Lausitzer Bergland nach Zittau im Zittauer Gebirge. 
schwer
Strecke 132,6 km
10:25 h
1.908 hm
1.850 hm
953 hm
329 hm
Dunkle Wälder, wunderschöne Bergwiesen, Auen, Flusstäler und Hochmoore, aber auch idyllische Bergbaudörfer mit traditionellem Kunsthandwerk bieten auf dieser Route Naturliebhabern aber auch Kultur- und Geschichtsinteressierten jede Menge Interessantes zum Entdecken. Der durchgängig mit dem leuchtend orangefarbenen Radfahrersymbol markierte Weg führt über Straßen und befestigte Waldwege. Er eignet sich für erfahrene Tourenradler.

Autorentipp

Als Startpunkt eignet sich Plauen hervorragend, da man hier seine Anreise individuell planen kann und Unterkünfte mit Fahrraderfahrung findet.
Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
953 m
Tiefster Punkt
329 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Berggasthof "Heiterer Blick"
Hotel-Restaurant "Alpenhof"
Waldhotel Vogtland
Restaurant "Vugelbeerbaum" im Ferienhotel Mühlleithen
Pension Kammloipe

Sicherheitshinweise

Bitte schätzen Sie Ihre Kondition selbst ein und denken Sie daran genügent Getränke dabei zu haben.

Weitere Infos und Links

Tourismusverband Vogtland e.V.

Tel: +49 (0) 374/18 88 60

E-Mail: info@vogtland-tourismus.de

Internet: www.vogtland-tourismus.de

Start

Plauen oberer Bahnhof (404 m)
Koordinaten:
DD
50.504356, 12.129044
GMS
50°30'15.7"N 12°07'44.6"E
UTM
33U 296423 5598647
w3w 
///auswendig.gegenteil.armbrust

Ziel

Bahnhof Zittau (Ende der gesamten Route)

Wegbeschreibung

Die Radroute verläuft von Plauen ausgehend durch das Burgsteingebiet in Richtung Sächsisch-Bayerische Grenze, dann entlang der Sächsisch-Tschechischen Grenze bis Bad Elster. Hier schwenkt die Route Richtung Osten nach Landwüst ab. Weiter geht es über Markneukirchen, Schöneck, Muldenberg in Richtung Vogtländische Grenze nach Eibenstock. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Nutzen Sie bitte die Information des ÖPNV unter 03744/19449 oder unter www.vvvogtland.de sowie im thüringischen Netz die Nummer 03661/706565.

Oberer oder Unterer Bahnhof Plauen 

Anfahrt

Plauen ist über die A72 oder die A9 Abfahrt Schleiz dann die B282 und die B92 zu erreichen.

Parken

Sowohl am Unteren Bahnhof als auch um die Talsperre Pöhl stehen Parkplätze zur Verfügung.

Koordinaten

DD
50.504356, 12.129044
GMS
50°30'15.7"N 12°07'44.6"E
UTM
33U 296423 5598647
w3w 
///auswendig.gegenteil.armbrust
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des Tourismusverbandes Vogtland unter www.vogtland-tourismus.de oder unter 03744/188860 sowie in den weiteren Tourist-Informationen entlang der Tourroute.

Kartenempfehlungen des Autors

Informationen zu weiteren Wegen und Aktivitäten finden Sie auf den Aktivseiten des Tourismusverbandes Vogtland unter www.vogtland-tourismus.de 

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Für die Tour benöten Sie nicht unbedingt Profiausrüstung sollten jedoch eine Mindestausrüstung dabei haben. (Helm, Flickzeug, wetterangepasste Kleidung, Proviant und Trinkwasser)

Grundausrüstung für Fernradtouren

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Nippelspanner (Speichenschlüssel)
  • Kabelbinder
  • Schmierfett
  • Schraubendreher
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Gepäcksystem entsprechend der Länge der Reise: Gepäckträger
  • Fahrradtaschen zur Befestigung an Lenker/Rahmen/Gepäckträger
  • Ggf. Schutzbleche

Campingausrüstung

  • Zelt (3- oder 4-Jahreszeiten)
  • Campingkocher (mit Gas und Zubehör)
  • Isomatte, Schlafsack mit entsprechender Komforttemperatur
  • Proviant
  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Toilettenpapier

Übernachtung im Hostel

  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Reisehandtuch
  • Ohrstöpsel
  • Hüttenschlafsack
  • Schlafklamotten
  • Ggf. Alpenvereins-Mitgliedsausweis und Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
132,6 km
Dauer
10:25 h
Aufstieg
1.908 hm
Abstieg
1.850 hm
Höchster Punkt
953 hm
Tiefster Punkt
329 hm
aussichtsreich faunistische Highlights Von A nach B Gipfel-Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.