Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Fernwanderweg empfohlene Tour

Lausitzer Schlange - Variante Westlausitz

Fernwanderweg · Niederlausitz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Pulsnitz zwischen Heinersdorf (links im Bild) und Kroppen (rechts im Bild); Heinersdorf liegt im Schraden, Kroppen in der Lausitz; links mündet der Kieperbach in die Pulsnitz
    / Pulsnitz zwischen Heinersdorf (links im Bild) und Kroppen (rechts im Bild); Heinersdorf liegt im Schraden, Kroppen in der Lausitz; links mündet der Kieperbach in die Pulsnitz
    Foto: Z thomas; Creative Commons-Lizenz Namensnennung 3.0 Unported, Z thomas; Creative Commons-Lizenz Namensnennung 3.0 Unported
m 200 150 100 60 50 40 30 20 10 km Sempelsteich Märchensteine Großer Dub
Die Variante Westlausitz der Lausitzer Schlange befindet sich, wie der Name schon sagt, ganz im Westen der Region Lausitz und führt auf rund 60 km von Senftenberg nach Strauch. Auf dem Weg gelangen wir an zahlreichen Teichen und Seen vorbei, die alle zu einer Rast einladen.
mittel
Strecke 61,8 km
16:00 h
353 hm
319 hm
Wir starten die Variante Westlausitz der Fernwanderung Lausitzer Schlange in Senftenberg am wunderschön angelegten Schlosspark. Zuerst laufen wir an der Uferpromenade des Senftenberger Sees entlang nach Niemtsch. Hinter einer Brücke orientieren wir uns weiter am Ufer und gehen in einem großen Bogen in östlicher Richtung. Nun verlassen wir den Senftenberger See und folgen dem Weg in südlicher Richtung über die Eisenbahnschienen nach Hosena. Hinter Hosena nehmen wir den Anstieg zu den Märchensteinen in Angriff, marschieren anschließend durch die Ortschaft Im Wesen und an Hohenbocka vorbei über Wiesen und Wälder nach Guteborn. Am Schlossteich in Guteborn entschließen wir uns zu einer kurzen Rast und, bei Bedarf zu einem Sprung ins erfrischende Wasser. Schließlich wandern wir durch den Wald über Lipsa nach Jannowitz. Wir lassen die Ortschaft Jannowitz hinter uns und marschieren am nördlichen Uferrand des Großen Dub weiter, erneut durch dichte Wälder, nach Kroppen. Unsere Route führt uns am Weinberg entlang zuerst in die Ortschaft Ortrand, dann weiter nach Kleinkmehlen. Anschließend erwartet uns eine überaus bergige Wegstrecke. Auf wilden Pfaden durchstreifen wir die Berglandschaft von Kutschenberg, Kuckucksberg, Möhrengarten, Galgenberg, Mittagsberg, Huttenberg und Weinberg und gelangen so nach Blochwitz, wo wir eine wohlverdiente Rast einlegen. Hier schlagen wir dann eine nördliche Richtung ein, kommen nun nach Großthiemig und wandern in westlicher Richtung am Fuße des Galgenberges zu unserem Zielort Strauch.    
Profilbild von Hanna Finkel
Autor
Hanna Finkel
Aktualisierung: 08.04.2019
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
188 m
Tiefster Punkt
98 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Senftenberg, Steindamm (102 m)
Koordinaten:
DD
51.515760, 14.004350
GMS
51°30'56.7"N 14°00'15.7"E
UTM
33U 430913 5707651
w3w 
///rolle.früheres.friede

Ziel

Strauch, Hauptstraße

Wegbeschreibung

Senftenberg - Niemtsch - Hosena - Märchensteine - Im Wesen - Hohenbocka - Guteborn - Lipsa - Jannowitz - Großer Dub - Kroppen - Ortrand - Kleinkmehlen - Blochwitz - Großthiemig - Strauch

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Senftenberg

Anfahrt

Auf der A4 bis zur Ausfahrt Dresden-Flughafen (81b), weiter auf der A13 bis zur Ausfahrt Ruhland (17) und über die B169 nach Senftenberg

Parken

Parken in Senftenberg

Koordinaten

DD
51.515760, 14.004350
GMS
51°30'56.7"N 14°00'15.7"E
UTM
33U 430913 5707651
w3w 
///rolle.früheres.friede
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Basic Equipment for Long-Distance Hikes

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Campingausrüstung

  • Zelt (3- oder 4-Jahreszeiten)
  • Campingkocher (mit Gas und Zubehör)
  • Isomatte, Schlafsack mit entsprechender Komforttemperatur
  • Proviant
  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Toilettenpapier

Hüttenübernachtung

  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Reisehandtuch
  • Ohrstöpsel
  • Hüttenschlafsack
  • Schlafklamotten
  • Ggf. Alpenvereins-Mitgliedsausweis und Personalausweis
  • Coronavirus-Maske und Handdesinfektionsmittel
  • Diese Ausrüstungsliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dient nur als Anregung, was eingepackt werden sollte.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
61,8 km
Dauer
16:00 h
Aufstieg
353 hm
Abstieg
319 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.