Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Jogging empfohlene Tour

Laufrunde vom Waldbad Weixdorf in den äußersten Dresdner Norden

Jogging · Dresden-Elbland
Profilbild von Bernd Schwarz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Bernd Schwarz 
  • Friedersdorfer Teichkette
    / Friedersdorfer Teichkette
    Foto: Bernd Schwarz, Community
  • / Lausaer Pfarrkirche
    Foto: Bernd Schwarz, Community
  • / Fernsicht zum Keulenberg
    Foto: Bernd Schwarz, Community
  • / Pfad in Richtung Hoher Busch
    Foto: Bernd Schwarz, Community
  • / Waldzeichen Hakenweg
    Foto: Bernd Schwarz, Community
  • / Blick nach Gomlitz
    Foto: Bernd Schwarz, Community
  • / Waldbad Weixdorf
    Foto: Bernd Schwarz, Community
m 220 210 200 190 180 170 12 10 8 6 4 2 km
Die Runde beginnt am Parkplatz des Waldbades, wir laufen an den Friedersdorfer Teichen entlang, später geht es durch das alte Dorf Lausa. Es folgt der Ortsteil Gomlitz, als Nächstes erreichen wir das Gelände des Flughafens, biegen zum Fuchsberg ab und gelangen in die Dresdner Heide zum Lausaer Saugarten, danach geht es zum Ausgangspunkt am Großteich zurück.
mittel
Strecke 12,1 km
1:50 h
44 hm
46 hm

Weixdorf ist die nördlichste Ortschaft der Stadt Dresden, liegt auf einer Höhe zwischen 176 und 225 m ü. NHN und gehört geographisch schon zur Westlausitz. Die heutige Ortschaft entstand 1914 durch Zusammenschluss mehrerer Dörfer und wurde nach dem bedeutendsten Ort Lausa benannt, 1938 aus politischen Gründen die Umbenennung in Weixdorf, 1999 in die Stadt Dresden eingemeindet. Bemerkenswert ist die Pfarrkirche in Lausa, auch Pastor-Roller-Kirche genannt, sie ist eine Saalkirche und erhielt ihre heutige Form in der Mitte des 17. Jh.

Das Waldbad Weixdorf entstand 1906 am Lausaer Großteich und wurde unter dem Namen „Prinz-Hermann-Bad“ eröffnet. Die Badestelle in sehr schöner Umgebung ist eines der letzten Naturbäder in Dresden, die liebevoll restaurierten Umkleidekabinen stammen aus einem alten Elbebad und sollen unter Denkmalschutz stehen.

Das Gebiet der Dresdner Heide umfasst ungefähr 50 km², davon liegt der überwiegende Teil auf der Lausitzer Granitplatte. Unsere Laufrunde führt ein Stück durch die nordwestliche Ecke des stadtnahen Waldes, hier treffen wir auf historische Waldzeichen, die dank des Arbeitskreises Dresdner Heide wieder gut sichtbar sind. Im ehemaligen Lausaer Saugarten wurde das Schwarzwild für die höfische Jagd gehalten, eine Säule und eine Info-Tafel erinnern daran.

Autorentipp

In den Sommermonaten kann die Laufrunde mit einem Besuch des Waldbades Weixdorf verbunden werden. Da es sich um eine offene Badestelle ohne Wasseraufsicht handelt, wird auch kein Eintritt verlangt. Aktuelle Informationen: https://dresdner-baeder.de/badestellen/waldbad-weixdorf/
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
217 m
Tiefster Punkt
179 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Besondere Vorsicht bei Überquerung der Königsbrücker Landstraße in Lausa und am Fuchsberg.

Weitere Infos und Links

Die Rundtour wurde für das DVB-Laufteam (… fast so schnell wie Bus und Bahn) zusammengestellt. Als Vorlage diente der Weixdorfer Rundwanderweg, Markierung „Grüner Ring“, Herausgeber des Flyers: Ortschaft Weixdorf in Verbindung mit dem Heimatverein Weixdorf e. V. Die Wegeführung wurde etwas geändert, bzw. der aktuellen OpenFietsMap angepasst, Laufrichtung entgegen dem Uhrzeigersinn.

Start

Waldbad Weixdorf (186 m)
Koordinaten:
DD
51.143586, 13.807209
GMS
51°08'36.9"N 13°48'26.0"E
UTM
33U 416562 5666468
w3w 
///rahmen.energisch.anschaulich

Ziel

Waldbad Weixdorf

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz am Waldbad Weixdorf führt ein kurzer Fußweg zur Anliegerstraße „An den Teichen“, wir folgen dem Wanderzeichen „Grüner Ring“ in Richtung Norden, am Mittelteichweg rechts abbiegen und gleich wieder links in die Dorfstraße „Altfriedersdorf“, an den Friedersdorfer Teichen entlang bis zur Königsbrücker Landstraße, nach links laufend überqueren wir den Lausenbach, müssen über die stark befahrene Straße und biegen nach der Pastor-Roller-Kirche in die Lausaer Kirchgasse ab. Am Dorfteich links in den Kügelgenweg, wir verlassen Lausa mit dem „Grünen Ring“ und folgen dem Feldweg bis zur Straße „Am Promigberg“, an der Radeburger Landstraße wieder links, hier müssen wir ab Umspannwerk ohne Fußweg auskommen, erst im Ortsteil Gomlitz wird es besser, schon bald biegen wir von der Radeburger Landstraße nach rechts in den Gomlitzer Querweg ab, es geht aufwärts bis zur „Alten Moritzburger Straße“, halbrechts einschlagen und kurz vor der A4 links zum Aussichtspunkt Gomlitzer Höhe (Fernsicht zum Keulenberg), weiter auf dem Plattenweg über den Schelsbach und am Ende links zum Schelsweg, am gut gesicherten Gelände des Flughafens entlang, dann geht der Weg in die Schelsstraße über (links schöne Blicke Richtung Gomlitz), wir folgen der Rechtskurve und kommen an den Abzweig nach Altweixdorf, biegen aber nach rechts ab, den Pfad entlang, laufen links am Hohen Busch (höchster Punkt der Ortschaft Weixdorf) vorbei und gelangen über weitere Pfade wieder zum „Grünen Ring“, nach ca. 50 m ist der Rähnitzer Mühlweg erreicht, rechts abbiegen und über Felder und Wiesen zur Seifzerteichstraße, nächste Gelegenheit wieder nach links in die Fliegerhorst-Siedlung, an der Fuchsbergklause vorbei, weiter bis zum Ende der Straße, nach rechts abbiegen und bis zur Königsbrücker Landstraße laufen, ca. 60 m links, dann die Straße vorsichtig überqueren. Über den Hakenweg gelangen wir in die Dresdner Heide laufen durch die Eisenbahnbrücke und kommen zum ehemaligen Lausaer Saugarten, folgen noch ein Stück dem Hakenweg und biegen an der Kreuzung mit den vielen Wegweisern links in den Friedersdorfer Waldweg ein, bevor wir die Dresdner Heide endgültig verlassen sehen wir linkerhand die ersten Siedlerhäuschen im Waldbad Weixdorf, dann noch nach links über den Großteichdamm und wir haben den Ausgangspunkt erreicht.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Von Dresden kommend mit der Straßenbahn 7 bis zur Gleisschleife Weixdorf / Rathenaustraße (5 min bis zum Waldbad) oder mit der Regiobahn 33 bis Haltepunkt Weixdorf Bad (10 min). Aktuelle Informationen und Verbindungsauskünfte unter www.dvb.de bzw. www.mitteldeutsche-regiobahn.de

Anfahrt

Aus dem Zentrum von Dresden die B97 bis Klotzsche, weiter auf der Königsbrücker Landstraße nach Weixdorf, am Küchenhaus rechts in die Rathenaustraße und bis zum Waldbad fahren.

Parken

Ein Parkplatz befindet sich am Waldbad Weixdorf (Adresse: Zum Sportplatz 1a, 01108 Dresden).

Koordinaten

DD
51.143586, 13.807209
GMS
51°08'36.9"N 13°48'26.0"E
UTM
33U 416562 5666468
w3w 
///rahmen.energisch.anschaulich
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Laufsachen entsprechend der Jahreszeit.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,1 km
Dauer
1:50 h
Aufstieg
44 hm
Abstieg
46 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.