Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Jogging empfohlene Tour

Laufrunde zur Bergbaugeschichte in Sachsen zwischen Kleinnaundorf und Windberg

Jogging · Dresden-Elbland
Profilbild von Bernd Schwarz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Bernd Schwarz 
  • Ehemaliges Steinkohlenbergwerk Marienschacht
    / Ehemaliges Steinkohlenbergwerk Marienschacht
    Foto: Bernd Schwarz, Community
m 360 340 320 300 280 260 10 8 6 4 2 km
Start in Freital am Gasthof Hopfenblüte, über Windbergaussicht und Bergmannsgrab zum Marienschacht, auf der Trasse der ehemaligen Windbergbahn zurück zum Ausgangspunkt.
mittel
Strecke 11 km
1:30 h
74 hm
76 hm
Im ersten Teil der Runde sind wir auf den Spuren des Bergbaus unterwegs, Ausnahme ist die Windbergaussicht mit König-Albert-Denkmal. 1869 ereignete sich eine Schlagwetterexplosion im Segen-Gottes- und Neuhoffnungsschacht, deshalb das Bergmannsgrab. Der Marienschacht war ein Steinkohlenbergwerk, jetzt ein technisch-historisches Denkmal, am Aussichtspunkt einmaliger Elbtalblick. Der zweite Teil unserer Laufrunde verläuft über einen Abschnitt der ehemaligen Windbergbahn, die Streckenführung war um 1856 eine technische Meisterleistung, Nach Einstellung der Kohleförderung gab es noch bis 1957 Personenverkehr.

Autorentipp

Etwas mehr Zeit nehmen und die Landschaft genießen.
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
357 m
Tiefster Punkt
282 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Die Runde wurde für das DVB-Laufteam (… fast so schnell wie Bus und Bahn) zusammengestellt. Die Routenplanung erledige ich per Hand, um eine abwechslungsreiche und individuelle Laufrunde zu erhalten. Als Kartengrundlage verwende ich in der Regel die aktuelle OpenFietsMap.

Start

Freital, Gasthof Hopfenblüte (286 m)
Koordinaten:
DD
51.002485, 13.685168
GMS
51°00'08.9"N 13°41'06.6"E
UTM
33U 407745 5650924
w3w 
///absagen.sind.aussagen

Ziel

Freital, Gasthof Hopfenblüte

Wegbeschreibung

Wir folgen der Kohlenstraße bergauf, biegen nach ca. 750 m in den Wald ab (Wanderweg rund um Freital) und laufen bis zur Windbergaussicht. Weiter dem Wanderweg folgend, am Tierheim und am Neue-Hoffnung-Schacht vorbei, dann parallel zur Kohlenstraße mit Abstecher zum Bergmannsgrab am Segen-Gottes-Schacht, zurück bis zur Kohlen-/Dresdner Landstraße und am Rande von Kleinnaundorf (Wanderweg von Zschertnitz zur Eutschützer Mühle) zum Marienschacht inkl. Aussichtspunkt. Rückweg über die ehemalige Trasse der Windbergbahn mit schönen Ausblicken, der jetzige Rad- und Wanderweg führt zum Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Buslinien 66, B, D bis Haltestelle Burgker Straße (Freital), aktuelle Informationen und Verbindungsauskunft unter www.dvb.de

Anfahrt

Aus Dresden über die Karlsruher Straße bis Gasthof Hopfenblüte (Kleinnaundorfer Str. 2, 01705 Freital).

Parken

Parkmöglichkeiten im Nebenstraßennetz oder Parkplatz ca. 230 m landwärts links, Kohlenstraße, Einmündung Reiboldschachtring.

Koordinaten

DD
51.002485, 13.685168
GMS
51°00'08.9"N 13°41'06.6"E
UTM
33U 407745 5650924
w3w 
///absagen.sind.aussagen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Laufsachen entsprechend der Jahreszeit.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
11 km
Dauer
1:30 h
Aufstieg
74 hm
Abstieg
76 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.