Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour empfohlene Tour

DD-Bühlau - Stolpen - Karswald - DD-Bühlau

· 1 Bewertung · Radtour · Dresden-Elbland
Profilbild von Joachim Beetz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Joachim Beetz
  • Weißig - "Alter Bahndamm"
    / Weißig - "Alter Bahndamm"
    Foto: Joachim Beetz, Community
  • / Info zur Vorgeschichte in Weißig
    Foto: Joachim Beetz, Community
  • / Auf dem Alten Bahndamm zwischen Weißig und dem Hornweg
    Foto: Joachim Beetz, Community
  • / Info zum Bau der Strecke
    Foto: Joachim Beetz, Community
  • / Am Haltepunkt Cunnersdorf
    Foto: Joachim Beetz, Community
  • / Auf dem Alten Bahndamm
    Foto: Joachim Beetz, Community
  • / Schönfeld
    Foto: Joachim Beetz, Community
  • / Das Schloss Schönfeld
    Foto: Joachim Beetz, Community
  • / Info zur Eröffnungsfeier
    Foto: Joachim Beetz, Community
  • / HP Schönfeld
    Foto: Joachim Beetz, Community
  • / Am Sägewerk in Schönfeld
    Foto: Joachim Beetz, Community
  • / Auf dem Alten Bahndamm über das Schönfelder Hochland
    Foto: Joachim Beetz, Community
  • / Gasthof "Am Triebenberg" in Schullwitz
    Foto: Joachim Beetz, Community
  • / Am HP Schullwitz ist auch eine Schutzhütte
    Foto: Joachim Beetz, Community
  • / Am HP Schullwitz
    Foto: Joachim Beetz, Community
  • / Infotafel in Schullwitz zum Bahnbetrieb
    Foto: Joachim Beetz, Community
  • / Schutzhütte am HP Eschdorf
    Foto: Joachim Beetz, Community
  • / Überall sind Wegweiser mit genauen Angaben
    Foto: Joachim Beetz, Community
  • / Haltepunkt Eschdorf
    Foto: Joachim Beetz, Community
  • / Info zur Stilllegung der Bahn
    Foto: Joachim Beetz, Community
  • / Haltepunkt Eschdorf
    Foto: Joachim Beetz, Community
  • / Porschendorf
    Foto: Joachim Beetz, Community
  • / Über das Viadukt von Porschendorf
    Foto: Joachim Beetz, Community
  • / Große Infotafel in Porschendorf
    Foto: Joachim Beetz, Community
  • / Das Viadukt in Porschendorf
    Foto: Joachim Beetz, Community
  • / Auf dem Alten Bahndamm vor Dürrröhrsdorf
    Foto: Joachim Beetz, Community
  • / Schmale Häuser in Stolpen am Marktplatz
    Foto: Joachim Beetz, Community
  • / Blick von der Brücke über die S177 bei Kleinerkmannsdorf
    Foto: Joachim Beetz, Community
  • / Blick zum Karswald
    Foto: Joachim Beetz, Community
  • / Bischofsweg nach Ullersdorf
    Foto: Joachim Beetz, Community
  • / Pohlsche Windmühle bei Großerkmannsdorf
    Foto: Joachim Beetz, Community
  • / Ullersdorfer Mühle
    Foto: Joachim Beetz, Community
m 300 250 200 40 30 20 10 km
Die aussichtsreiche Radtour entlang der ehemaligen Eisenbahn Weißig - Dürrröhrsdorf ist der perfekte Ausflug für Genießer. Weiter hoch nach Stolpen und zurück durch den Rossendorfer Karswald.
mittel
Strecke 50 km
4:30 h
333 hm
333 hm
Auf der ehemaligen Bahnstrecke über das Schönfelder Hochland bis nach Stolpen. Weitesgehend auf Rad- und Wanderwegen unterwegs ist diese sehr schöne Strecke. Es gibt zwischen Weißig und Dürrröhrsdorf viele Infotafeln zum alten Bahndamm, immer an den Haltepunkten der ehemaligen Strecke.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
322 m
Tiefster Punkt
203 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

https://de.wikipedia.org/wiki/Bahnstrecke_D%C3%BCrrr%C3%B6hrsdorf%E2%80%93Wei%C3%9Fig

Start

DD-Bühlau, Ullersdorfer Platz (241 m)
Koordinaten:
DD
51.061981, 13.855040
GMS
51°03'43.1"N 13°51'18.1"E
UTM
33U 419766 5657341
w3w 
///gelernter.taschen.früheres

Ziel

DD-Bühlau, Ullersdorfer Platz

Wegbeschreibung

Diese aussichtsreiche Radtour beginnt am Ullersdorfer Platz in Dresden-Bühlau. Zunächst fahren wir entlang der Ullersdorfer Straße in Richtung Radeberg und biegen nach 2 km rechts in die Forststraße nach Weißig ab. Nach 1 km wiederum nach rechts in die Heinrich-Lange-Str. abbiegen und am Ende des Sportpark-Weißig links in die Wiesenstraße bis zur Bautzner Landstraße. Diese überqueren wir am besten gleich an der sicheren Fußgängerampel, schieben das Rad 80 m rechts in Richtung Dresden, um nun links in die Bahnhofstr. Einzubiegen. Hier weist bereits ein Wegweiser auf den in 0,4 km beginnenden „Alten Bahndamm“ hin. Nun führt unsere Strecke auf dem ehemaligen Eisenbahn Weißig – Dürrröhrsdorf entlang. Der Radweg ist bestens ausgeschildert. An jedem einstigen Haltepunkt der Bahn sind Informationstafeln über die Geschichte der Bahnstrecke aufgestellt. Seit 2002 ist der „Alte Bahndamm“ asphaltiert und bis auf zwei kurze Abschnitte in Schönfeld und Wünschendorf auf der alten Bahnstrecke durchgängig befahrbar. Nach Weißig passiert  man an einer kleinen Anhöhe mit Schutzhütte, den Hornweg von Bühlau nach Weißig. Kurz darauf kommen wir in Cunnersdorf vorbei, etwas darauf nach Schönfeld. Hier ist der original Bahndamm auf 260 m durch ein Privatgrundstück unterbrochen. Wir fahren rechts vom Bahndamm 50 m hinunter, dann links dien Nordweg hinter und an dessen Ende links Am Sägewerk wieder 50 m hoch. Hier am Sägewerk geht rechts der Alte Bahndamm wieder weiter. Mann kommt in Schullwitz über die Bücke und hat rechter Hand das Gasthaus „Am Triebenberg“. Kurz danach führt der Weg über die Straße. Es folgt der Haltepunkt Schullwitz, später Eschdorf. Bei Wünschendorf müssen wir rechts aus die Landstraße abbiegen auf insgesamt 600 m. Gleich unmittelbar hinter der Ampelkreuzung biegen wir links auf die Kohlbergstraße ab. Es geht nach Porschendorf. Vor dem Eisenbahnviadukt befindet sich eine Übersichtskarte. Weiter geht es über das alte Viadukt nach Dürrröhrsdorf. Hier endet der Alte Bahndamm Weißig – Dürrröhrsdorf. Wir queren neben der Eisenbahnbrücke die Hauptstraße und fahren zum Bahnhof hinauf. Hier ist der Radweg nach Stolpen über die alte Helmsdorfer Straße ausgeschildert. Diesen folgen wir nach Niederhelmsdorf, fahren dort auf der Straße entlang nach Oberhelmsdorf. Hier halten wir uns links, 300m später rechts auf Rennersdorf-Neudörfel, um nach ca. 1,5 km den Weg rechts nach Niederaltstadt einzuschlagen. An der Pirnaer Landstraße angekommen biegen wir nach links ab und verlassen diese belebte Straße bereits nach 100 m links nach Altstadt, kommen so über die Obere Straße und dem Altstädter Weg unserem Ziel, der Burgstadt Stolpen bereits sehr nahe. Das letzte Stück bis zum Marktplatz in Stolpen legen wir über die Pirnaer Landstraße und die Dresdner Straße zurück. Nun bietet sich am höchsten Punkt der Strecke, in Stolpen eine Pause an. Die Rückfahrt findet wieder über die Pirnaer Landstraße statt, nur dass wir diese nun gut 2 km hinunter fahren, bis wir nach der Maschinenfabrik Stolpen an einem kleinen Friedhof rechts nach Helmsdorf abbiegen. An der Kreuzung biegen wir rechts nach Kleinrennersdorf ab, nach 500 m links ins Wesenitztal. Nun der Ausschilderung „blauer Punkt auf weißem Untergrund“ durch das Wesenitztal bis nach Dürrröhrsdorf-Dittersbach folgen. Gegenüber vom Schloss Dittersbach biegen wir rechts ab auf die Hauptstraße, umfahren die Kirche und fahren weiter gerade aus an der Stelle, wo die Hauptstraße links den Berg hinaus führt. Unsere Straße heißt weiterhin Hauptstraße, welche wir nach 200 m auf die Kleinwolmsdorfer Straße nach rechts verlassen. Hier folgen wir nun der Ausschilderung mit dem roten Strich auf weißem Untergrund, auf dem „Leiermühlenweg“ zum Karswald und fahren über ein großes Feld auf dem Landwirtschaftsweg bis wir den Waldrand erreichen. Nach gut einem Kilometer queren wir die Bundesstraße 6, zuvor biegt der „rote Strich“ links ab, wir fahren jedoch geradeaus weiter, nun auf dem gelben Punkt,  fahren auf dem Bischofsweg nach Kleinerkmannsdorf. Zuvor überquert man die S177 und fährt auf der anderen Seite weiter auf dem Bischofsweg bis nach Ullersdorf. Hier biegen wir links nach Dresden-Bühlau ab, fahren zunächst Straße und finden nach der Ullersdorfer Mühle, rechts neben der Straße einen 2014 ausgebauten Weg vor, welcher neben der Ullersdorfer Straße bis zum Verlassen der Dresdner Heide unser Radweg ist. Nun sind es nur noch 800 m bis zum Ausgangspunkt, dem Ullersdorfer Platz in Dresden Bühlau.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Dresden-Bühlau Ullersdorfer Platz DVB-Endpunkt, Tram Linie 11, Bus Linien: 61, 226, 228, 261, 309, 84/309

Anfahrt

B6 Dresden-Bühlau Ullersdorfer Platz DVB Endhaltepunkt

Parken

Dresden-Bühlau Ullersdorfer Platz (Anreise am besten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln)

Koordinaten

DD
51.061981, 13.855040
GMS
51°03'43.1"N 13°51'18.1"E
UTM
33U 419766 5657341
w3w 
///gelernter.taschen.früheres
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Westlausitz - Pulsnitz - Radeberg - Großröhrsdorf - Bischofswerda Wanderkarte und Radwanderkarte 1:33.000 - wetterfest - reißfest - Sachsen Kartographie (Blatt 18)

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

 
Fahrradhelm, Regenjacke bei entsprechender Wetterlage

Grundausrüstung für Fahrradtouren

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

1,0
(1)
Dietmar F.
25.10.2019 · Community
Bis Stolpen ist es eine wunderbare Tour. Der bestens ausgeschilderte Bahnradweg lässt sich sehr gut fahren und gewährt traumhafte Aussichten. Ganz anders sieht es mit dem Rückweg aus. Der aufgezeichnete Track durch das Wesenitztal ist nicht wie aufgezeichnet befahrbar!!! Die Überquerung der Wesenitz kurz vor Dittersbach ist an dieser Stelle gar nicht möglich. Hier existiert keinerlei Brücke und wir konnten den Fluss bei dem hohen Wasserstand an dieser Stelle nicht queren. Vielleicht wäre es gegangen wenn man bei Einfahrt in das Wesenitztal gleich auf die "linke Seite" der Wesenitz fährt und sich damit die Überquerung spart. Uns war das dann aber zu unsicher und wir sind über die Bahntrasse wieder zurückgefahren. Deshalb nur 1 Stern:(
mehr zeigen
Gemacht am 24.10.2019

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
50 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
333 hm
Abstieg
333 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.