Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour Top

Erz, Orgeln und Wasserkraft

Radtour · Erzgebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
Wandermagazin Verifizierter Partner 
  • Die Natur an den Talsperren ist wunderschön.
    / Die Natur an den Talsperren ist wunderschön.
    Foto: Wandermagazin
Karte / Erz, Orgeln und Wasserkraft
m 700 600 500 400 300 40 35 30 25 20 15 10 5 km Stadtkirche Frauenstein Marktplatz Frauenstein Bahnhof Klingenberg Bahnhof Klingenberg Staumauer
Diese leichte Tour führt uns ab Talsperre Lehnmühle bis Frauenstein über Anstiege auf teils unbefestigtem Weg. Danach verläuft der Weg bis zum Ziel abwärts. Es ist ein verkehrssicheres Rad notwendig, da ein großer Anteil der Tour auf öffentlichen Straßen verläuft. Unterwegs bieten sich mehrere Möglichkeiten zur Einkehr an.
mittel
42,2 km
2:30 h
803 hm
803 hm
Silbernes Erzgebirge – silbernes Erz – Silbermann? Der Name bezieht sich auf den Bergbau sowie auf das Metall, welches hier gefördert wurde und seit dem Mittelalter wesentlich zum Reichtum Sachsens beitrug. Im Falle unserer heutigen Radtour könnte man auch noch eine andere Verbindung herstellen. Auf unserem Weg treffen wir nämlich auf Spuren eines bedeutenden Sohnes der Region, des Orgelbaumeisters Gottfried Silbermann. Er wurde hier in Kleinbobritzsch geboren. Auf der Hälfte unserer Strecke, in Frauenstein, gibt es ein ihm gewidmetes Museum und auf dem Marktplatz ein Denkmal in Form eines sehr originellen Brunnens. Zuvor aber radeln wir im Tal der Wilden Weißeritz an den Ufern der Talsperren Klingenberg und Lehnmühle entlang. Sie dienen nicht nur der Versorgung mit Trinkwasser, sondern sind auch noch Kraftwerke. Bei der Staumauer der Talsperre Klingenberg gibt es dazu reichlich Informationen, einschließlich eines Lehrpfades, der viel Interessantes über eines unserer selbstverständlichsten und mitunter wenig beachteten Lebensmittel vermittelt.
Profilbild von Penther
Autor
Penther
Aktualisierung: 20.02.2014
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
655 m
Tiefster Punkt
357 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Keine

Weitere Infos und Links

Tourismusregion Silbernes Erzgebirge, Albertstr. 4, 09618 Brand-Erbisdorf, Tel./Fax 037322/25 50, info@silbernes-erzgebirge.de, www.silberneserzgebirge.de

Fremdenverkehrsamt Frauenstein, Markt 28, 09623 Frauenstein, Tel. 037326/93 35, Fax /8 38 19, fva.frauenstein@freenet.de, www.frauensteinerzgebirge.de

Start

Parkplatz am Bahnhof Klingenberg (441 m)
Koordinaten:
DG
50.925508, 13.502591
GMS
50°55'31.8"N 13°30'09.3"E
UTM
33U 394761 5642608
w3w 
///gesamter.getrennten.meinten

Ziel

Parkplatz am Bahnhof Klingenberg

Wegbeschreibung

Wegbeschreibung / Sehens-, Wissenswertes (Nummern einzelner Stationen: siehe auch Karte u. Einkehr; Abkürzungen: re=rechts, li=links, WW=Wegweiser, M=Markierung, Str.=Straße)

Vom Bahnhof (Parkplatz) (1) li und re auf die Straße Richtung Frauenstein, dann li Neuklingenberger Str. Vorbei an der Ausflugsgaststätte mit herrlichem Blick in das Tal. Wir biegen dann re mit WW Talsperre ab, überqueren die Streichholzbrücke, die inzwischen aber nicht mehr aus Holz gebaut ist. Auf der Trasse einer ehem. Kleinbahn fahren wir bis zur Staumauer (2). Hier gibt es verschiedene Informationen zur Talsperre und einen Trinkwasserlehrpfad. Über die Staumauer gelangen wir zum Rundweg (M Roter Strich). Es radelt sich sehr gut auf dem mäßig befestigten Weg, immer am Ufer entlang. Am Vorstau verlassen wir kurz den Weg mit der M, fahren re über die Staumauer. An der Straße (3) sind wir wieder auf dem Talweg (M Roter Strich – WW Röthenbacher Mühle). Die Talsperre Lehnmühle erreichen wir unterhalb der Staumauer (4). Für die Weiterfahrt nach Frauenstein gibt es die Möglichkeit, ab Staumauer auf der Straße über Hartmannsdorf–Kleinbobritzsch (M Grüner Strich) zu fahren. Vom Weg her schwieriger, landschaftlich sehr schön ist der Weg weiter an der Talsperre entlang bis zur B171, auf dieser kurz li, dann wieder re auf die Waldschneise (5) (Alte Dippoldiswalder Str.). Bergan bis Reichenau, ein kurzes Stück auf der Bundesstr. Vor den ersten Häusern re auf den Weg (M Gelber Strich). Es geht bergab, dann kommen wir aus dem Tal bergauf nach Frauenstein. Vom Marktplatz (6) fahren wir auf der Str. bergab nach Kleinbobritzsch. Am Ortsausgang li sind auf einem Grundstück Metallskulpturen zu sehen. Wir fahren re (7) nach Hartmannsdorf. Bei den Teichen bleiben wir geradeaus auf dem schmaleren Asphaltweg. Etwas später nach dem Dorfanger, der hier auch wie früher als Weide genutzt wird, biegen wir li auf die Str. (8) nach Röthenbach. Vorbei an einem Kinderspielplatz und einem herrlichen Blumengarten fahren wir auf einer ruhigen Str. mit schönem Blick über die flache hügelige Landschaft des Osterzgebirges. In Röthenbach eine Bushaltestelle mit Schutzhütte. Am Ortsausgang (9) finden wir einen neu aufgestellten sächsischen Wegestein. Wir fahren auf der Str. nach Pretzschendorf. Hier im Ort auf der Thomas-Münzer-Str. (10) abseits der Hauptstr. radeln wir an gepflegten Grundstücken mit vielen Blumen entlang. Dazwischen gibt es immer wieder kleinere Weideflächen. Im Colmnitz bleiben wir bis zur Abfahrt zum Stracoland (11), dort re und auf der Hauptstr. li. Wir sind dann auf der Höhe mit den Windrädern. Auf dieser Str. bleiben wir bis zum Ausgangspunkt (1).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahnhof Klingenberg, Strecke Chemnitz - Dresden

Anfahrt

A4, AS Siebenlehn, B101 Freiberg, Straße nach Dippoldiswalde.

Parken

Parkplatz am Bahnhof Klingenberg

Koordinaten

DG
50.925508, 13.502591
GMS
50°55'31.8"N 13°30'09.3"E
UTM
33U 394761 5642608
w3w 
///gesamter.getrennten.meinten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Siehe "Weitere Infos"

Kartenempfehlungen des Autors

Radwander- und Wanderkarte Freiberg/Tharandter Wald, 1:35.000, Verlag Dr. Barthel, ISBN 3-89591-121-6, 5,90 €

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Verkehrssicheres Rad notwendig, großer Anteil öffentlicher Straßen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
42,2 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
803 hm
Abstieg
803 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.