Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Radtour

Südwestliches Elbland - Freital - Tharandt - Wilsdruff

Radtour · Dresden-Elbland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Dresden Elbland Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Entlang der Weißeritz
    / Entlang der Weißeritz
    Foto: Stephan Böhlig, Dresden Elbland
  • Herbst in Freital
    / Herbst in Freital
    Foto: Stephan Böhlig, Dresden Elbland
  • /
    Foto: Stephan Böhlig, Dresden Elbland
  • / Durch Dresden
    Foto: Stephan Böhlig, Dresden Elbland
  • / Reiher an der Weißeritz
    Foto: Stephan Böhlig, Dresden Elbland
  • / Blick auf die Burgruine in Tharandt
    Foto: Stephan Böhlig, Dresden Elbland
  • / Durch das herbstliche Elbland
    Foto: Stephan Böhlig, Dresden Elbland
  • / Am Tharandter Wald
    Foto: Stephan Böhlig, Dresden Elbland
  • /
    Foto: Stephan Böhlig, Dresden Elbland
  • / Den Landberg hinab
    Foto: Stephan Böhlig, Dresden Elbland
  • / Kleinbahnwege bei Wilsdruff
    Foto: Stephan Böhlig, Dresden Elbland
m 500 400 300 200 100 60 50 40 30 20 10 km Waldbühne Lehmannsmühle Schloss Burgk Spechtshausen Schlossmühle Weißeritztalbahn Neudeckmühle Heilsberger Park

Die rennradtaugliche Tour ab Dresden führt durch die drei Städte des Südwestlichen Elblandes: Freital, Tharandt und Wilsdruff.

mittel
62,4 km
4:00 h
388 hm
388 hm

Ihr erlebt eine abwechslungsreiche Tour in den Südwesten des Elblandes. Die Fahrt führt von Dresden aus über Radwege und schöne Straßen , durch die Stadtmitte, bis nach Freital, Tharandt und Wilsdruff. Über den Elbhang geht es wieder hinab auf den Elberadweg zurück in die Landeshauptstadt.

 

 

outdooractive.com User
Autor
Stephan Böhlig
Aktualisierung: 17.03.2020

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Höchster Punkt
406 m
Tiefster Punkt
102 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Landhotel Gut Wildberg

Start

Ostragehege (109 m)
Koordinaten:
Geographisch
51.060764, 13.728313
UTM
33U 410884 5657351

Ziel

Ostragehege

Wegbeschreibung

Wir starten in Dresden am "Ostragehege", unmittelbar am Heinz-Steyer-Stadion. Die Route führt durch Dresden Mitte, vorbei an der Yenidze. Auch den Bahnhof Mitte passieren wir, bevor wir über kleine Straßen durch Industriegebiete rollen. Nun fahren wir immer an der Weißeritz entlang, vorbei an der alten Feldschlösschen Brauerei, in Richtung Freital. Am Ufer des Flusses lassen sich gelegentlich ein Reiher und andere Tiere entdecken. Wir durchqueren die sächsische Kreisstadt, rollen über Radwege unterhalb des Windbergs und fahren in Richtung Tharandt. Hier bestaunen wir die Burgruine und historische Gebäude, bevor es zum anstrengenden Teil der Fahrt kommt.

In der Ortsmitte biegen wir Richtung Kurort Hartha ab. Jetzt geht es immer weiter bergauf, mehr als 3 Kilometer am Stück. Dann folgt der Ortsteil Spechtshausen. Nach der Durchfahrt ergeben sich wunderbare Blicke auf das Elbland in Richtung Norden. Im Süden streifen wir den Tharandter Wald. Über den Landberg geht es nun steil bergab in Richtung der nächsten größeren Stadt Wilsdruff. Die Wege dahin führen über einige ehemalige Kleinbahnstrecken, welche sehr gut ausgebaut sind.

In Wilsdruff lohnt sich der Halt in der Stadtmitte. Am historischen Ortskern bietet der Bäcker lecker schmeckendes Eis an. Wir bestaunen noch kurz das historische Rathaus mit dem ältesten Glasglockenspiel im Rathausturm, bevor uns die Hauptstraße nach dieser Pause wieder aus der Stadt hinausführt. Nach wenigen Metern biegen wir rechts auf die Silberstraße und dann auf die Meißner Straße in Richtung Klipphausen ab.

Das nächste lohnenswerte Pausenziel wartet schon! Die Neudeckmühle liegt direkt auf unserem Weg. Hier ergibt die Stärkung ebenfalls Sinn, denn danach wartet ein kurzer steiler Anstieg.

Die Tour führt uns dann geradewegs wieder in Richtung Elbe. Wir rollen den Elbhang hinab nach Constappel, queren die Bundesstraße und kommen direkt am Elberadweg an. Auf diesem fahren wir wieder in Richtung Dresden und kommen schließlich am Ostragehege an.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Die Strecke ist mit dem Rennrad befahrbar.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
62,4 km
Dauer
4:00h
Aufstieg
388 hm
Abstieg
388 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.