Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Themenweg empfohlene Tour

Historischer Rundweg Pesterwitz

· 1 Bewertung · Themenweg · Dresden-Elbland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Dresden Elbland Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Gutshof Pesterwitz
    Gutshof Pesterwitz
    Foto: Tilo Harder, Stadt Freital
m 260 240 220 8 6 4 2 km
Der zur 950-Jahrfeier 2018 angelegte Rundweg verbindet historische Gebäude und Sehenswürdigkeiten im Ort mit Abstechern in die reizvolle Umgebung, inklusive traumhafter Aussichten.
mittel
Strecke 10 km
2:40 h
128 hm
128 hm
280 hm
231 hm

Der Rundweg macht Sie mit historischen Sehenswürdigkeiten des fast 1000 Jahre alten Ortes bekannt. Er streift das Rittergut, die Kirche und alte Bauerngüter, die alte und die neue Schule, das 8. Lichtloch des Tiefen Elbstollns, den Burgwartsberg und führt auch zu Zeugnissen des historischen Weinbaus: zur Alten Winzerei am westlichen Ortsrand und zum Jochhöh-Schlösschen am östlichen Rand. Die Stationen des historischen Rundweges erkennt man an Keramiktafeln der Pesterwitzer Töpferei, auf denen die Stationsnummer und die Jahreszahl der Erbauung bzw. der ersten belegbaren Erwähnung des Gebäudes zu finden sind. Auf den Tafeln befindet sich ein kleines Quadrat. Hier soll später ein Barcode angebracht werden, über den dann zusätzliche Informationen im Internet abrufbar sind.

Kleine Abstecher in die reizvolle Umgebung bieten Naturerlebnis inklusive traumhafter Ausblicke auf Pesterwitz, auf Freital und das Vorland des Erzgebirges, auf Dresden und das Elbtal bis in die Sächsische Schweiz.

Autorentipp

  • Führung mit Besteigung des Kirchturms. Terminvereinbarung unter 0351 6506575
  • Geführte Wanderungen auf dem Rundweg  www.geschichte-pesterwitz.de
Profilbild von Tilo Harder
Autor
Tilo Harder
Aktualisierung: 31.01.2023
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
280 m
Tiefster Punkt
231 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 46,15%Schotterweg 1,85%Naturweg 6%Pfad 34,10%Straße 5,48%Unbekannt 6,39%
Asphalt
4,6 km
Schotterweg
0,2 km
Naturweg
0,6 km
Pfad
3,4 km
Straße
0,5 km
Unbekannt
0,6 km
Höhenprofil anzeigen

Weitere Infos und Links

Die Tour lässt sich auch in mehrere Abschnitte teilen. Auch einige Abkürzungen sind möglich, wenn man nicht alle Punkte anlaufen will.

Start

Dorfplatz Pesterwitz (272 m)
Koordinaten:
DD
51.028478, 13.654730
GMS
51°01'42.5"N 13°39'17.0"E
UTM
33U 405662 5653852
w3w 
///öffnen.liefen.möchte

Ziel

Dorfplatz Pesterwitz

Wegbeschreibung

Vom ehemaligen Rittergut am Dorfplatz geht es Richtung Kirche. Wir biegen jedoch vorher nach rechts in die Straße Am Pfarrgarten ein. An deren Ende geht es nach links in die Straße Zum Weinberg vorbei an der Schule. Höhe Märchenscheune gehen wir nach links auf den Friedhof, vorbei an der Lucknerkapelle, der Jakobsweg-Pilgerstätte mit dem "Sechsfachen Tränenopfer" an der Giebelseite zur St.-Jakobuskirche. Zurück auf der Straße vor dem Gemeindehaus geht es bergab vorbei an den ehemaligen Weinstuben nach rechts in die Anliegerstraße "An der Winzerei". Wir gehen rechts um die Alte Winzerei herum und folgen dem Weg abwärts über den ehemaligen Weinberg bis auf ein kleines Plateau mit fünf Linden. An der nächsten Wegekreuzung kann man nach rechts einen kleinen Abstecher zum 8. Lichtloch des Tiefen Elbstollns machen (ca. 200m). Ansonsten geht es nach links bergan vorbei an der Töpferei und dem Hofladen vom Gut Pesterwitz zurück zum Dorfplatz.

Am Gasthof biegen wir nach rechts in die Freitaler Straße und nach etwa 100 Metern links in die Dölzschener Straße ein. Dann geht es zweimal rechts über Südhang und Oskar-Schimmrohn-Straße wieder zur Freitaler Straße, der wir nach links bis zum Buswendeplatz folgen. Danach geht es nach rechts in die Einmündung Am Burgwartsberg bis zum Wasserbehälter, wo eine Stele an die Feste Thorun erinnert. Weiter geht es am Waldrand in nordliche Richtung und dann nach rechts über die Wiese bis zum Holzpavillon, der als Rastplatz mit herrlicher Aussicht dient. Entlang der Gärten auf der rechten Seite erreichen wir wieder die Freitaler Straße, die wir nach rechts überqueren und anschließend nach links in die Straße Am Roten Fuchs einbiegen. Am Ende der Straße geht es zweimal nach rechts und dann links vor der Kleingartenanlage über einen Schmalen Weg. Hinter den Häusern auf der linken Seite geht es nach links bergan, dann nach rechts bis zum Wald. Anschließend halten wir uns links in der Nähe des Waldrandes bis zum Jochhöhschlösschen. Hier ist ein kleiner Abstecher zu den Schweizerhäuschen möglich, vorbei am Schloss ca. 150 Meter. Ansonsen geht es nach links die Zufahrt entlang über die Dölzschener Straße hinweg an der Obstanlage entlang bis zur Schönen Aussicht, der wir nach links Richtung Dorfmitte folgen. Zurück am Dorfplatz geht es bergab die Straße Elbtalblick entlang bis zum Hotel Pesterwitzer Siegel mit dem Restaurant Albertheim. Dort geht es weiter über die Alte Dresdner Straße und die Niedere Straße zur Gorbitzer Straße. Diese führt nach links bergan wieder zum Dorfplatz und damit zum Ausgangspunkt und Ziel des Rundweges.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

  • von Dresden Hbf mit der Straßenbahnlinie 7, 8, 10 bis Tharandter Straße anschließend Stadtbuslinie 90 bis Pesterwitz Dorfplatz
  • von Freital mit der Stadtbuslinie 161 bis Pesterwitz Dorfplatz

Anfahrt

  • von Dresden-Löbtau über die Saalhausener Straße
  • von Freital-Potschappel über die Oberpesterwitzer Straße/ Freitaler Straße bzw. von Freital- Zauckerode über Zur Jakobuskirche
  • von der Autobahn A17 Abfahrt Dresden-Gorbitz über die B173, Kohlsdorfer Landstraße, Erich-Hanisch-Straße

Parken

kostenloses Parken auf dem Dorfplatz (ca. 40 Parkplätze)

Koordinaten

DD
51.028478, 13.654730
GMS
51°01'42.5"N 13°39'17.0"E
UTM
33U 405662 5653852
w3w 
///öffnen.liefen.möchte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Begleitheft "Historischer Rundweg Pesterwitz", herausgegeben von der IG Geschichte im Seniorenclub Pesterwitz e.V., erhältlich unter www.freital.de/shop, im Reisebüro Reisezeit im Gutshof Pesterwitz, in der Papeterie/Post, der Bäckerei Grafe und im Hotel Pesterwitzer Siegel (Restaurant Albertheim).

 

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

bequemes, festes Schuhwerk

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Mandy Vogel
15.01.2023 · Community
DANKE für die sehr empfehlenswerte Tour. Man umwandert nach und nach den Ort Pesterwitz und hat bei guter Sicht beeindruckende Weitblicke ringsum: - nach Dresden, - zum Schönfelder Hochland und zum Borsberg, - zur Lausitz, - in die Sächsische Schweiz, - zum Windberg in Freital, - zu den Feldern der Bombastus-Werke und - zu den Weinhängen von Radebeul.
mehr zeigen
„Das Sechsfache Tränenopfer“ auf dem Friedhof Pesterwitz
Foto: Mandy Vogel, CC BY-SA, Community
Wandmalerei an einem Wohnhaus in Pesterwitz
Foto: Mandy Vogel, CC BY-SA, Community
Sage vom Burgwartsberg
Foto: Mandy Vogel, CC BY-SA, Community
schön restauriertes Fachwerkhaus in Pesterwitz
Foto: Mandy Vogel, CC BY-SA, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
10 km
Dauer
2:40 h
Aufstieg
128 hm
Abstieg
128 hm
Höchster Punkt
280 hm
Tiefster Punkt
231 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.