Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Trailrunning

Laufen entlang des Jakobs-Pilgerweges

Trailrunning · Region Leipzig
Verantwortlich für diesen Inhalt
Leipziger Volkszeitung Verifizierter Partner 
  • Jacobsweg
    / Jacobsweg
    Foto: Anja Terpitz, Leipziger Volkszeitung
m 200 180 160 140 120 100 10 8 6 4 2 km
Anja Terpitz (31) studierte Geografie an der Universität Leipzig und bildete sich dann zur Wirtschaftsmediatorin weiter. Mittlerweile arbeitet sie in Leipzig. „Aber ganz weggehen aus meiner Heimat, das kann ich mir nicht vorstellen“, bekennt die Oschatzerin. Sie läuft seit 15 Jahren und trainiert rund viermal in der Woche. Ohne bis dato einen Wettkampf absolviert zu haben, lief sie in Leipzig und Nürnberg Marathon. Bestzeit: 4 Stunden und 20 Minuten. Wir treffen uns an der alten Bockwindmühle bei Liebschütz.
mittel
Strecke 10,1 km
2:42 h
95 hm
95 hm
195 hm
121 hm
Anja Terpitz (31) studierte Geografie an der Universität Leipzig und bildete sich dann zur Wirtschaftsmediatorin weiter. Mittlerweile arbeitet sie in Leipzig. „Aber ganz weggehen aus meiner Heimat, das kann ich mir nicht vorstellen“, bekennt die Oschatzerin. Sie läuft seit 15 Jahren und trainiert rund viermal in der Woche. Ohne bis dato einen Wettkampf absolviert zu haben, lief sie in Leipzig und Nürnberg Marathon. Bestzeit: 4 Stunden und 20 Minuten.

Wir treffen uns an der alten Bockwindmühle bei Liebschütz. Das Panorama ist atemberaubend, der Wind fegt in rauen Böen über die Felder. „Hier laufe ich, um den Kopf freizubekommen“, sagt Terpitz mit leuchtenden Augen. Wir starten den breiten Weg hinab. Es ist der Jakobs-Pilgerweg, der von Strehla kommt. „Im Winter lag hier meterhoch der Schnee durch die Verwehungen“, erklärt Terpitz, während wir nach unten traben.

Die Bank auf der rechten Seite ist der Anhaltspunkt für Kilometer eins. 750 Meter weiter geht es nach links in den Feldweg. Am einzigen Gesträuch weit und breit liegt Kilometer zwei. Der Weg endet an einer Gabelung. Die Strecke führt nun auf breitem Wiesenweg nach links. Hundert Meter vor dem nächsten Feld sind es drei Kilometer.

Hier am Fuß des Bubenbergs herrscht weit und breit Stille. Da kann man die Seele baumeln lassen. Allmählich steigt der Weg wieder an, führt in ein Wäldchen und verläuft dort nach rechts. Zur Linken wird ein Teich passiert.

Am Feld halten wir uns dann wieder rechts. Das Schild Landschaftsschutzgebiet ist Indiz für Kilometer 4.  Nun hat man eine schöne Aussicht auf den Collm. Wir erreichen Wellerswalde und bleiben dort konsequent links – an einem Baum mit einer Bank vorbei bis hin zur Straße. Kurz vor dem Schild Wellerswalde sind wir bei Kilometer fünf.

An der nächsten Kreuzung wählen wir den Feldweg, der nach links in eine langgezogene Allee führt. Mitten im Feld liegt Kilometer 6, 200 Meter vor Liebschütz Kilometer 7. Die Sonne versinkt allmählich hinterm Horizont und die Dämmerung bricht herein. In Liebschütz geht es an der neo-romanischen und mit Sandstein verkleideten Kirche auf der linken Seite vorbei und schließlich aus dem Ort hinaus bis zu einer großen Kreuzung. Wir entscheiden uns für die direkte Verlängerung und haben auf der Asphaltstrecke beim ersten Baum Kilometer acht erreicht. Der Weg führt langsam, aber sicher wieder nach oben zum Kamm des Höhenzugs und zum Jakobsweg.

Den schlagen wir in linker Richtung ein. Hundert Meter weiter wird Kilometer neun passiert. Um zur Mühle zu gelangen, überqueren wir die Laaser Straße. Noch einmal den kleinen Hügel hoch, dann sind wir im Ziel. Mittlerweile ist es stockdunkel. 10,2 Kilometer stehen auf dem Entfernungsmesser. Noch ein ganzes Stück Weg bis nach Santiago de Compostela.

Roland Herold, Leipziger Volkszeitung

Profilbild von LVZ-Online
Autor
LVZ-Online
Aktualisierung: 12.11.2010
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
195 m
Tiefster Punkt
121 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Im LVZ-Tourenführer "Laufen, Wandern, Radfahren" werden weitere 20 Strecken für Läufer, Wanderer und Radfahrer vorgestellt und anschaulich beschrieben. Zum Preis von 6,95 Euro ist das Buch überall im Handel und in den Geschäftsstellen der LVZ erhältlich.

Alle Infos und Online-Bestellung:

http://nachrichten.lvz-online.de/shop/buecher/r-buecher.html

Start

Bockwindmühle bei Liebschütz (192 m)
Koordinaten:
DD
51.353398, 13.133233
GMS
51°21'12.2"N 13°07'59.6"E
UTM
33U 370012 5690779
w3w 
///siegte.drucker.bildung

Ziel

Bockwindmühle bei Liebschütz

Wegbeschreibung

Bockwindmühle bei Liebschütz - Jakobs-Pilgerweg hinab laufen - nach 1,75 km links in den Feldweg abbiegen - an der Gabelung dem breiten Wiesenweg nach links folgen - am Fuße des Bubenberges steigt der Weg allmählich wieder an und führt in ein Wäldchen - dort nach rechts - Teich passieren - am Feld erneut rechts halten - Wellerswalde - links bleiben bis zur Straße - an der nächsten Kreuzung den Feldweg wählen, der nach links in eine Allee führt - Liebschütz - links an der Kirche vorbei und aus dem Ort hinaus - an der großen Kreuzung der direkten Verlängerung folgen (Asphaltstrecke) - nach oben zum Kamm des Höhenzugs und zum Jakobsweg - Jakobsweg in linker Richtung einschlagen - Laaser Straße überqueren - kleinen Hügel hoch - Bockwindmühle 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Aus allen Richtungen über die A 14 Abfahrt S 31 Richtung Oschatz. Nach Oschatz weiter Richtung Wellerswalde.

Parken

Liebschützer Str. oder umliegende Seitenstraßen

Koordinaten

DD
51.353398, 13.133233
GMS
51°21'12.2"N 13°07'59.6"E
UTM
33U 370012 5690779
w3w 
///siegte.drucker.bildung
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Grundausrüstung beim Trail Running

  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Bequeme Laufschuhe
  • Laufsocken
  • Trailrunning-/Laufrucksack
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Sonnenbrille
  • Blasenpflaster
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Stirnlampe
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,1 km
Dauer
2:42 h
Aufstieg
95 hm
Abstieg
95 hm
Höchster Punkt
195 hm
Tiefster Punkt
121 hm
Rundtour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.