Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

6. Route: „Hainsberg mit allen Sinnen“

Wanderung · Dresden Elbland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Dresden Elbland Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Weißeritzpark und Kleinbahn
    / Weißeritzpark und Kleinbahn
    Foto: Tilo Harder
  • Das Eiserne Kreuz in Freital Hainsberg
    / Das Eiserne Kreuz in Freital Hainsberg
    Foto: Stadt Freital/Kerstin Ardelt-Klügel
  • Hoffnungskirche Hainsberg
    / Hoffnungskirche Hainsberg
    Foto: Stadt Freital/Tobias Günther
  • Blick vom Backofenfelsen
    / Blick vom Backofenfelsen
    Foto: Tilo Harder, Stadt Freital
  • Opfersäule im Park Heilsberg
    / Opfersäule im Park Heilsberg
    Foto: Geopark Sachsens Mitte, CC BY-ND, Andre Kaiser
  • Blick über Hainsberg
    / Blick über Hainsberg
    Foto: Tilo Harder, Stadt Freital/Tilo Harder
  • Backofenfelsen
    / Backofenfelsen
    Foto: CC BY-ND, Gunter Fichte
  • / Backofenfelsen
    Foto: CC BY-ND, Gunter Fichte
  • / Blick vom Backofenfelsen
    Foto: Stadt Freital/artdesign
0 150 300 450 m km 2 4 6 8 10 12 Heilsberger Park Schwimmhalle und Erlebnisbad "Hains" Eisernes Kreuz Hoffnungskirche Freital-Hainsberg Hirschbergschenke Blick über Freital Hainsberg Backofenfelsen

Eine kulturträchtige Wanderung durch den Freitaler Stadtteil Hainsberg mit interessanten Orten wie der Hoffnungskirche, dem Eisernen Kreuz und dem Freigut Heilsberg.

mittel
13,8 km
4:05 h
173 hm
178 hm

Der Weg führt vorbei an geschichtsträchtigen Gebäuden, wie dem Rathaus Hainsberg, der Mehnertmühle, der Walzenmühle, der Hoffnungskirche oder auch interessanten Orten wie dem Eisernen Kreuz, dem Rabenauer Grund oder dem Freigut Heilsberg in dem Stadtteil der heutigen Stadt Freital, die durch den Zusammenschluss von Steinkohlenbergbau- und Industriegemeinden mit Bauerndörfern erst 1921 gegründet wurde.

 

Sehenswertes unterwegs:

  • NSG Weißeritztalhänge
  • Park und Freigut Heilsberg
  • Freizeitzentrum Hains
  • Rabenauer Grund
  • Weißeritztalbahn
  • Kirche Hainsberg
  • Eisernes Kreuz
  • Backofenfelsen

Autorentipp

  • Park Heilsberg
  • Feizeitzentrum Hains
  • Weißeritztalbahn
  • Rabenauer Grund
  • Backofenfelsen
outdooractive.com User
Autor
Dresden Elbland Redaktion
Aktualisierung: 29.08.2019

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
286 m
Tiefster Punkt
181 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Festes Schuhwerk empfohlen.

Start

Kuppelhalle Tharandt (215 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.980831, 13.581568
UTM
33U 400430 5648650

Ziel

Kuppelhalle Tharandt

Wegbeschreibung

Von der Kuppelhalle Tharandt geht es über den Niederleitenweg (Markierung grüner Punkt) entlang der Wilden Weißeritz hinein nach Freital. Vorbei am Park Heilsbad gelangt man zum Weißeritzpark mit Freizeitzentrum Hains. Weiter geht es auf dem Radweg an der Silberstraße (D4). Auf dem Rückweg zur Kuppelhalle Tharandt geht es noch am Backofenfelsen vorbei.  Alternativ ist eine Rückfahrt mit S-Bahn S3 / RB 30 Freital – Tharandt möglich (Tarifzone Freital VVO).

Geführte Wanderungen können auch angeboten werden (https://www.hainsberg.eu/indexwander.html)

 

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

S-Bahn S3 Dresden-Tharandt-Freiberg, Regionalbahn RB30 Dresden-Zwickau bzw. Regionalexpress RE3 Dresden-Hof bis Bhf. P+R Tharandt (Tarifzone Freital VVO)

Anfahrt

Autobahn A4 bis Anschlussstelle Wilsdruff, von dort der Ausschilderung nach Tharandt folgen

Parken

Parkplätze auf dem Markt (Am Markt), Naturmarkt (Pienner Straße/Dresdner Straße), P+R am Bahnhof und Forstcampus TU Dresden (Zufahrt von Dresdner Straße zum Bahnwärterhäuschen) sowie an der Roßmäßlerstraße und an der Grundschule (Wilsdruffer Straße)

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,8 km
Dauer
4:05 h
Aufstieg
173 hm
Abstieg
178 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour kulturell / historisch

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.