Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Georoute Leisnig "Porphyr - Mulde - alte Mauern"

Wanderung · Region Leipzig
Verantwortlich für diesen Inhalt
LEIPZIG REGION Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Annett Steinert / Geopark Porphyrland. Steinreich in Sachsen, LEIPZIG REGION
m 250 200 150 14 12 10 8 6 4 2 km Porphyrwand am Riedelsteig in Leisnig Gästeamt Leisnig Aussichtspunkt Maylust Bahnhof Leisnig Kloster Buch Wegweisersäule Leisnig
Die abwechslungsreiche GeoWanderRoute entlang der Freiberger Mulde bei Leisnig führt durch malerische Landschaft und verbindet Erdgeschichte mit Kulturgeschichte.
mittel
Strecke 14,5 km
4:00 h
230 hm
224 hm
Diese Rundwanderung zu beiden Seiten der Freiberger Mulde führt überwiegend auf ausgeschilderten Wegen zu beeindruckenden Geotopen wie der großen roten Porphyrwand unterhalb der Burg Mildenstein und ähnlichen Felswänden am Riedelsteig. Die Freiberger Mulde besitzt im Umkreis der Klosteranlage Buch noch ihren urtümlichen kurvigen Verlauf. In einer Flussschleife liegt idyllisch das ehemalige Zisterzienserkloster, eine Gründung der Burggrafen von Leisnig aus der Zeit der deutschen Besiedelung der Region. Im Wald auf der gegenüberliegenden Seite bieten zwei Aussichtspunkte eindrucksvolle Ausblicke in die Landschaft bis zur Burg Mildenstein, die als ehemaliges herrschaftliches Machtsymbol den Hintergrund dominiert. Der wildromantische Verbindungsweg zwischen den Aussichtspunkten Wettinstein und Maylust führt direkt an den Porphyr-Steilwänden entlang. Auf dem Naturlehrpfad am Eichgrundweg lässt sich einheimische Flora und Fauna gezielt beobachten oder einfach der Wald genießen. Der Rückweg über die Leisniger Muldebrücke gestattet einen letzten Blick auf das imposante Felsplateau mit der Stadt Leisnig und der Burg Mildenstein, deren anschließender Besuch unbedingt zu empfehlen ist.
Profilbild von Geopark Porphyrland. Steinreich in Sachsen
Autor
Geopark Porphyrland. Steinreich in Sachsen 
Aktualisierung: 16.07.2021
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
243 m
Tiefster Punkt
146 m

Weitere Infos und Links

Geopark Porphyrland. Steinreich in Sachsen

Start

Wanderparkplatz Fischendorf, alternativ Bahnhof Leisnig (148 m)
Koordinaten:
DD
51.166366, 12.924355
GMS
51°09'58.9"N 12°55'27.7"E
UTM
33U 354880 5670373
w3w 
///renner.unwesentlich.millionen

Ziel

Wanderparkplatz Fischendorf, alternativ Bahnhof Leisnig

Wegbeschreibung

Beginnend am Wanderparkplatz Fischendorf bietet sich zuerst ein Abstecher über die Fußgängerbrücke zur großen roten Porphyrwand unterhalb der Burg Mildenstein an. Wer mit der Bahn anreist, nimmt den Weg über die Muldebrücke oder den im Tal verlaufenden Teil der Bergstraße bis zur roten Wand und weiter über die Fußgängerbrücke zum Wanderparkplatz. Von dort führt der örtliche Wanderweg R3 über die Waldstraße und hinter einem alten Fabrikgelände zum Riedelsteig am nördlichen Ufer der Freiberger Mulde bis nach Klosterbuch. Hier bietet sich die Besichtigung des ehemaligen Zisterzienserklosters Buch an. Nach Überquerung der Muldebrücke verlassen wir den ausgeschilderten Weg und gelangen über den Klostersteig zu den Aussichtspunkten Wettinstein und Maylust. Von dort gehen wir auf dem Muldental-Wanderweg Freiberger Mulde (Tannenbergweg) bis zur Straßengabelung nach Wendishain, halten uns rechts und folgen dem Weg (Straße, K 7540) bergauf. Alternativ biegen wir direkt gegenüber der Gabelung auf den nicht ausgeschilderten Waldweg ein. Am Pflegeheim Paudritzsch trifft der Pfad wieder auf den örtlichen Wanderweg R3 (Muldental-Wanderweg, K 7540). Wir setzen von dort unseren Weg bis zum Eichberg fort. Auf dem als 'Naturlehrpfad aufbereiteten Eichgrundweg geht es zurück nach Leisnig. Nach wenigen hundert Metern auf der G.-F.-Händel-Straße oder auf der parallel unterhalb unterhalb verlaufenden Bahnhofstraße (ausgeschilderter Radwanderweg) in Richtung Zentrum erreichen wir den Leisniger Bahnhof. Der Weg zurück zum Wanderparkplatz führt über die Muldebrücke, vorbei am Felsplateau mit der Stadt und der Burg Leisnig. Für einen Abstecher dorthin wählen wir kurz vor der Brücke links die Schlossstraße bergauf. Alternativ gelangen wir über die Bergstraße (im Tal neben den Bahngleisen) bis zur roten Porphyrwand und zur Fußgängerbrücke am Ausgangspunkt.   

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise per Zug: Strecke Leipzig-Döbeln, Haltepunkt Leisnig 

Anfahrt

Anfahrt mit dem Auto: über A 14, Abfahrt Leisnig - S 31 - S 36

Parken

Wanderparkplatz Fischendorf, an der S 36

Koordinaten

DD
51.166366, 12.924355
GMS
51°09'58.9"N 12°55'27.7"E
UTM
33U 354880 5670373
w3w 
///renner.unwesentlich.millionen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,5 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
230 hm
Abstieg
224 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.