Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Karras-Rundweg

Wanderung · Moritzburger Teiche und Wälder
Verantwortlich für diesen Inhalt
Dresden Elbland Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Logo des Karras-Rundwanderweges
    Logo des Karras-Rundwanderweges
    Foto: Wolf-Rüdiger Meyer, Dresden Elbland
m 180 160 140 120 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Eine kurzweilige Wanderung voller Natur, Geschichte, Abenteuer und schönen Blickbeziehungen auf den Spuren der Sagengestalt Ritter Karras zwischen Coswig-Spitzgrund und Schloss Moritzburg.

Kurze Variante: 9 km

komplette Route: 17 km

mittel
Strecke 17,6 km
4:30 h
58 hm
58 hm
197 hm
139 hm

Die Wanderung kann in Coswig-Spitzgrund begonnen werden, alternativ aber auch auf dem Schlossparkplatz in Moritzburg.

Diese Beschreibung beginnt in Coswig am Spitzgrundteich. Die Route führt über den Talweg am Lockwitzbach und die Zimmermanschen Teiche zum historischen Forsthaus Kreyern. Vom Kapellenteich aus erreichen Sie den malerischen Ilschenteich und gelangen zur Kreuzung S81-Zugang/ L-Weg.

Hier können Sie die Abkürzung zum Seerosenteich nutzen. Die Rundwanderung verkürzt sich damit auf 9km. Der Komplettwanderweg führt über den Moritzburger Ortsteil Auer, die Münchenhauwiese und den Steinernen Weg zum Schloß Moritzburg. Hier verlassen Sie den Friedewald.

Über die Ortsmitte von Moritzburg gelangen Sie in die Ortslage Eisenberg, dem Gründungsdorf der Gemeinde Moritzburg. Über den Luchsberg mit seinen beeindruckenden Fernsichten von Schloss Moritzburg über die Kleinkuppenlandschaft bis zu den Höhenzügen des Dresdner Elblandes gelanden Sie wieder in den Friedewald.

Im St. Ulrich-Tunnel unterqueren Sie die Staatsstraße S81 und wandern über den  L-Weg und X-Weg in Richtung Seerosenteich.

Beide Wandertouren folgen nun wieder dem gemeinsamen Tourverlauf. Vom malerischen Seerosenteich gelangen Sie über den Gabelweg zum Aussichtspunkt Hoher Stein. Nach einem grandiosen Ausblick führt Sie der Weg über den Spitzgrundborn wieder zum Spitzgrundteich, dem Ausgangspunkt der Wanderung.

Autorentipp

Planen Sie Zeit für den Besuch des Jagtschlosses Moritzburg ein.
Profilbild von Wolf-Rüdiger Meyer
Autor
Wolf-Rüdiger Meyer
Aktualisierung: 14.01.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
197 m
Tiefster Punkt
139 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Für den Weg ist unbedingt Trittfestigkeit erforderlich. Teleskopstöcke sind ratsam. Die Route ist nicht barrierefrei und verlangt bei Nässe und Sturm besondere Aufmerksamkeit!

Start

Vorzugsweise in Coswig-Spitzgrund/Parkplatz am Spitzgrundteich oder in Moritzburg auf dem Schlossparkplatz, (148 m)
Koordinaten:
DD
51.142639, 13.601728
GMS
51°08'33.5"N 13°36'06.2"E
UTM
33U 402186 5666616
w3w 
///besen.aufwachsen.entweder
Auf Karte anzeigen

Wegbeschreibung

Sowohl in Coswig-Spitzgrund, als auch im Moritzburg haben Sie diverse ÖPNV-Anbindungen an die Stadt Dresden , nach Meißen und zur Deutschen Bahn

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Coswig:

Busverbindung ab Bahnhof Coswig oder Straßenbahnhaltestelle

 

Moritzburg:

Lößnitzgrund-Kleinbahn von Radebeul -Ost nach Moritzburg,

oder ab Dresden, bzw. Radebeul, Radeburg, Meißen mit diversen Busverbindungen

Parken

Das Parken in Coswig -Spitzgrund/Spitzgrundteich ist kostenfrei.

In Moritzburg sind diverse kostenpflichtige Parkplätze verfügbar.

Koordinaten

DD
51.142639, 13.601728
GMS
51°08'33.5"N 13°36'06.2"E
UTM
33U 402186 5666616
w3w 
///besen.aufwachsen.entweder
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
17,6 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
58 hm
Abstieg
58 hm
Höchster Punkt
197 hm
Tiefster Punkt
139 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights faunistische Highlights Geheimtipp

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.