Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Wanderung

Rundweg Borthen-Kreischa

· 2 Bewertungen · Wanderung · Sächsische Schweiz
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
Holger Wirth
  • An der Ritzschke bei Röhrsdorf
    / An der Ritzschke bei Röhrsdorf
    Foto: Holger Wirth, CC BY-ND, www.holgersbilderwelt.de
  • Blick zum Wachwitzer Fernsehturm
    / Blick zum Wachwitzer Fernsehturm
    Foto: Holger Wirth, CC BY-ND, www.holgersbilderwelt.de
  • / Sächsische Schweiz
    Foto: Holger Wirth, CC BY-ND, www.holgersbilderwelt.de
  • / Maxen
    Foto: Holger Wirth, CC BY-ND, www.holgersbilderwelt.de
  • / Kirchturm in Kreischa
    Foto: Holger Wirth, CC BY-ND, www.holgersbilderwelt.de
  • / Haus in Burgstädtel
    Foto: Holger Wirth, CC BY-ND, www.holgersbilderwelt.de
m 400 300 200 100 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Abwechslungsreiche Wanderung auf ruhigen Wegen. Sie sehen die großen Steine in der Sächsischen Schweiz, den Wachwitzer Fernsehturm und das Erzgebirge, aber Sie gehen auch durch Abschnitte, wo Sie nur sich selbst, einen murmelnden Bach und die Vögel hören.
17,1 km
4:51 h
329 hm
329 hm
Die Tour führt über Wald- und Feldwege, manchmal über wenig befahrene Straßen. Lediglich im Lockwitztal vor der Hummelmühle ist auf 300m die Straße stärker befahren. Die Wege sind teilweise nicht markiert und daher sehr ruhig, mit GPS aber leicht zu finden. Während des ersten Teils bietet die Tour einen schönen Ausblick auf die Sächsische Schweiz, später aufs Erzgebirge und die Dörfer rund um Kreischa. Auf der Tour gibt es mehrere Einkehrmöglichkeiten.

Höchster Punkt
362 m
Tiefster Punkt
169 m

Sicherheitshinweise

Die Wege sind einfach, ich würde sie aber nicht gehen, wenn es in der Nacht zuvor geregnet hat.

Ausrüstung

Feste Schuhe sind notwendig, Sandalen reichen nicht.

Start

Neuborthener Str., Borthen (244 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.967857, 13.802094
UTM
33U 415886 5646933

Ziel

Neuborthener Str., Borthen

Wegbeschreibung

In der Neuborthener Str. in Borthen gibt es vor den Kleingärten gegenüber dem Feld reichlich Parkmöglichkeiten. Gehen Sie am Ende der Straße über die S175 und dann rechts am Reiterhof vorbei bis zur Schäfereistr. in Röhrsdorf. Dort gehen Sie auf der Brücke über die Rietzschke und gleich (vor den Ställen) rechts Richtung Teich. Folgen Sie der Rietzschke aufwärts, mal rechts und mal links von ihr immer möglichst nah am Bach. Wenn Sie aus dem Wald heraus kommen, halten Sie sich links und dann gleich wieder rechts. Dieser Feldweg bringt Sie nach Maxen. In Maxen gehen Sie bis zum Heimatmuseum. Wenn Sie wollen können Sie 300m nach links zur Kirche und zum Schloss gehen. Im Schloss sind ab und zu Konzerte, vielleicht haben Sie Glück. Wenn Sie Hunger haben, bietet der Gasthof Maxen eine erste Einkehrmöglichkeit.

Wenn Sie vom Schloss zurück kommen, geht es geradeaus weiter Richtung Kreischa (gibt auch ein Hinweisschild). Es geht ziemlich lange über Wiesen und Streuobstwiesen bis zum Wittgendorfer Bach abwärts. Dann folgen sie der Wittgendorfer Str. kurz nach rechts (bergan) und gehen rechts von den Grundstücken auf der linken Seite im rechten Winkel in den Wald. Hinter den Grundstücken biegt der Weg links ab. Sie kommen an eine Kreuzung mit zwei Wegweisern nach Kreischa. Sie entscheiden sich für den Weg geradeaus. Es gibt jetzt mehrere Wege, die sind alle richtig, aber orientieren Sie sich im Verlauf nach links, also Richtung Tal. Sie kommen bald auf einen ziemlich breiten Weg und von dem geht nach einiger Zeit im spitzen Winkel ein Weg zum Lockwitzbach, über den Sie zum Schloss Lungkwitz gelangen.

Von hier führt der Weg links vom Lockwitzbach zum Kurpark, im Park können Sie mehrere Wege nehmen, die sind alle gut, nur gehen Sie irgendwann auf die rechte Seite der Lockwitz, sonst laufen Sie direkt an der Straße. In Kreischa gibt es mehrere Möglichkeiten zu essen und zu trinken.

Wenn Sie an der Wolfsschlucht auf die Dresdner Str. kommen, gehen Sie gleich wieder nach rechts in die Kreischaer Str. Der Kreischaer Str. folgen Sie bis zur Rosenschänke (Einkehrmöglichkeit). An der Rosenschänke gehen Sie kurz rechts und vor dem Teich wieder links. Der Weg ist sogar markiert, ich habe nur die Farbe vergessen. Der Weg geht bergan, macht einen Schlenker nach rechts und führt dann links in den Wald. Bald kommen Sie an eine Kreuzung mit einer Bank. Sie könnten jetzt bequem geradeaus nach Burgstädtel gehen, aber der Weg ist ziemlich langweilig. Sie gehen also nach links (der einzige Weg ohne Markierung) und folgen immer dem am besten ausgetretenen Pfad. Sie kommen bald oberhalb eines Steinbruches an (ist gesichert mit Seil) und halten sich jetzt rechts, bis sie zur Straße kommen. Rechts sehen Sie schon die Hummelmühle. In der Hummelmühle gibt es nichts zu essen, aber dafür können Sie dort einen Sportbootschein erwerben. Sollten Sie am Nachmittag nichts weiter vorhaben und sowieso einen Sportbootschein machen wollen, klingeln sie ruhig.

Vor den Hummelmühle geht es rechts über die Wiesen nach Burgstädtel. Wenn Sie Interesse an Pflanzenbondage haben verweilen Sie an der Burgstädter Linde bevor Sie durch Burgstädtel und Borthen zurück zum Auto gehen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Da der Weg ein Rundweg ist, kann man überall beginnen. Nach Kreischa fahren regelmäßig Busse aus Dresden und Freital.

Anfahrt

Borthen befindet sich an der Autobahn-Anschlussstelle Heidenau (A17)

Parken

Parken ist an mehreren Stellen möglich und kostenlos.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(2)
Ute Bottin
12.01.2020 · Community
Eine sehr abwechslungsreiche Runde mit vielen Ausblicken und einem nicht zu unterschätzenden Geländeprofil abseits der ausgetretenen Pfade, sehr empfehlenswert.
mehr zeigen
Gemacht am 12.01.2020
Mario Hofmann
09.06.2019 · Community
Sehr schöne, einfache Wanderstrecke mit mehreren Möglichkeiten zum Essen in verschiedeneren Gaststätten. Nur im Wald bei Kreischa, ist der Weg nicht ganz ersichtlich (Gestüt am Wilisch), oben auf dem Berg immer links in Richtung Kreischa halten.
mehr zeigen
Gemacht am 02.06.2019

Fotos von anderen


Bewertung
Strecke
17,1 km
Dauer
4:51h
Aufstieg
329 hm
Abstieg
329 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.