Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Rundweg von Hainsberg über die Somsdorfer Klamm nach Tharandt

Wanderung · Täler von Vereinigter und Wilder Weißeritz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Dresden Elbland Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Georgenkirche Freital-Somsdorf
    / Georgenkirche Freital-Somsdorf
    Foto: Tilo Harder, Stadt Freital
  • Sonnentempel
    / Sonnentempel
    Foto: Tilo Harder, Stadt Freital
  • Somsdorfer Klamm
    / Somsdorfer Klamm
    Foto: CC BY-SA, Güterchronist
  • Teufelskanzel in der Somsdorfer Klamm
    / Teufelskanzel in der Somsdorfer Klamm
    Foto: CC BY-SA, Güterchronist
  • Feldweg auf der Somsdorfer Höhe
    / Feldweg auf der Somsdorfer Höhe
    Foto: Tilo Harder, Stadt Freital
Karte / Rundweg von Hainsberg über die Somsdorfer Klamm nach Tharandt
0 150 300 450 600 m km 1 2 3 4 5 6 7 Schwimmhalle und Erlebnisbad "Hains" "Hains" Freizeitzentrum Freital Teufelskanzel auf der Somsdorfer Klamm Georgenkirche Freital-Somsdorf Sonnentempel Burgruine und Bergkirche Tharandt Heilsberger Park

Anspruchsvolle Wanderung vom romantischen Rabenauer Grund durch eine abenteuerliche Klamm über die Somsdorfer Höhe an den Rand der Forststadt Tharand und durchs Tal der Wilden Weißeritz zurück nach Freital.

mittel
7,6 km
2:17 h
163 hm
163 hm

Die Tour beginnt im wildromantischen Rabenauer Grund, der nach einem kurzen Stück aber über eine steile Klamm in Richtung Somsdorf verlassen wird. Eisentreppen und Ketten machen diesen Abschnitt zu einem richtigen Abenteuer. In Somsdorf erwartet euch eine schöne Aussicht über Freital. Über die Höhe geht es zu den Hängen des Tals der wilden Weißeritz. Am Sonnentempel beginnt der Abstieg zur Forststadt Tharandt. Dort lohnt ein Abstecher in die Stadt oder zum Forstbotanischen Garten. Wer will kann hier abbrechen und mit Bus oder Bahn zurück fahren. Wer noch gut zu Fuß ist, nimmt den Leitenweg im Tal bis Hainsberg. Alternativ kann der Brüderweg am Hang der anderen Talseite nehmen. Dort gehts aber nochmal kräftig bergan. Dafür wird man mit spektakulären Aussichten belohnt.

Autorentipp

In Tharandt lohnt sich ein Stadtbummel mit Besuch der Burgruine oder des Forstbotanischen Gartens.

outdooractive.com User
Autor
Dresden Elbland Redaktion
Aktualisierung: 30.07.2019

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
348 m
Tiefster Punkt
189 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

"Hains" Freizeitzentrum Freital
Einkaufscenter Weißeritz Park

Sicherheitshinweise

Der Weg durch die Somsdorfer Klamm ist relativ steil. Eisentreppen und Ketten zum Festhalten erleichtern den Aufstieg.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk ist erforderlich.

Start

Wanderparkplatz am Weißeritzpark Freital (200 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.974618, 13.622840
UTM
33U 403314 5647905

Ziel

Wanderparkplatz am Weißeritzpark Freital

Wegbeschreibung

Der Weg beginnt am Freizeitzentrum "Hains" und führt über die Rote Weißeritz in den Rabenauer Grund (Markierung Gelber Strich). Nach ca. 500 Metern geht es rechts in eine steile Klamm, die über Steinstufen und Eisentreppen nach oben führt. Somsdorf erreicht man an der Siedlung Waldfrieden. Auf der rechten Seite hat eine Familie Puppen aus Stroh aufgestellt. Im Ortszentrum erwartet uns die Gaststätte Erblehngericht. Schnitzelgerichte gehören zu den Spezialitäten des Lokals. Wer sich lieber aus dem Rucksack verpflegt folgt der Streckenführung Gelber Strich noch ca. 2 Kilometer bis zum Sonnentempel am Waldrand. Die im Jahre 1797 erbaute Schutzhütte wurde von der Stadt Freital im Juni 2019 aufwendig repariert. Nach Tharandt ist es nur ein kurzer Abstieg. Wenn ihr fast unten angekommen seid, gibt es eine Wanderkreuzung. Wer die S-Bahn nutzen oder einen Abstecher nach Tharandt machen möchte, geht den Gelben Strich weiter. Unser Rundwanderweg verläuft aber nach rechts über den Leitenweg, der jetzt entlang der Markierung Grüner Punkt in Richtung Freital führt. Nach knapp 3 Kilometern erreichen wir den Hainsberger/Heilsberger Park. Einige Gehölze stammen noch aus der Zeit um 1760. Hier hat man die Möglichkeit, in Freital-Hainsberg West in die S-Bahn zu steigen. Wir aber laufen die Straße rechts weiter, vorerst dem Grünen Punkt und Strich, vor allem aber dem Wanderhinweis 2 folgend und kommen am Haltepunkt Freital-Coßmannsdorf der Weißeritztalbahn an. Nach wenigen Metern sind wir wieder am Ausgangspunkt unserer Tour.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

  • mit dem Bus RVD Linie A (Dresden Löbtau-Freital Weißeritzpark bis Endstation Weißeritzpark
  • mit der Weißeritztalbahn bis Haltepunkt Coßmannsdorf
  • mit der S-Bahn Linie 3 (Dresden-Tharandt) bis Haltepunkt Freital-Hainsberg West

Anfahrt

von Dresden über die Tharandter Straße nach Freital, durch Freital über die Dresdner Straße/Rabenauer Straße/Hainsberger Straße zum Weißeritzpark

von der Autobahnabfahrt Dresden-Gorbitz (A17) nach Freital über die Kesselsdorfer/Wilsdruffer Straße bis zur Dresdner Straße, rechts abbiegen, dann wie oben

Von Wilsdruff über Grumbach und Tharandt bis zum Ortseingang Freital, dann rechts über die Somsdorfer Straße/Hainsberger Straße bis zum Weißeritzpark

Parken

großer kostenfreier Parkplatz am Weißeritzpark oberhalb der Bahngleise der Weißeritztalbahn (ca. 500 Plätze)

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,6 km
Dauer
2:17 h
Aufstieg
163 hm
Abstieg
163 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.