Reformation in Torgau

Auf Luthers Spuren

Torgau ist die prächtige Residenzstadt im Sächsischen Elbland. Martin Luthers neue Lehre fiel hier auf fruchtbaren Boden. So wurde Torgau eine der wichtigsten Wirkungsstätten des Theologen und politisches Zentrum der Reformation. Hier wurde die erste Taufe nach evangelischem Ritus vollzogen, die erste Predigt in deutscher Sprache gehalten und hier weihte Luther den weltweit ersten evangelischen Kirchenneubau: die Torgauer Schlosskapelle auf Schloss Hartenfels. Auch fand hier Katharina von Bora, die Ehefrau Luthers, ihre letzte Ruhe. In der Stadtkirche St. Marien ist ihr Epitaph zu besichtigen.

Und in der Alten Superintendentur, in der einst die Torgauer Artikel verfasst wurden, können Besucher im Lutherzimmer Vers für Vers die Bibel abschreiben. D. Eine multimediale Ausstellung zur Reformationsgeschichte rundet das Erlebnis ab.

Angebote "Auf Martin Luthers Spuren in Torgau"

Einblick in die Katharina Luther Stube in Torgau

Kirchen, Musik und mehr in Torgau

Entdecken Sie die von Martin Luther geweihte Schlosskirche, die Katharina-Luther-Stube oder die Ruhestätte Luthers Ehefrau Katharina von Bora.

Mehr erfahren ›

Torgau-Stadtkirche St. Marien

Religiöse Angebote für Einzelgäste in Torgau

Torgauer Bibelabschreiben, Andacht in der Stadtkirche St. Marien, Katharina-Luther-Stube u. v. m.

Mehr erfahren ›

Stadtfuehrung macht Halt auf der Wendeltreppe im Schloss Hartenfels bei Torgau

Religiöse Angebote für Gruppen in Torgau

Führungen, Programmangebote und Pauschalprogramme zu Martin Luther, Katharina von Bora und die Reformation in Torgau.

Mehr erfahren ›

Sachsen Tourismus{$text.alt.servicequali}