Wandertouren

Für die Seele unterwegs...


Icon Wanderung Die Energie des Wassers (Weißeritztalbahn)

Foto

Eigenschaften

Icon Streckentour

Schwierigkeit

leicht

Strecke

10.7km

Dauer

3:29h

Aufstieg

148m

Abstieg

4m

Beste Jahreszeit

  • Jan
  • Feb
  • Mrz
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Startpunkt

Haltepunkt Freital-Coßmannsdorf

Endpunkt

Talsperre Malter/Bahnhof Malter

Wegbeschreibung

Beim Wandern entlang der Weißeritztalbahn, die täglich mehrmals  vorbeischnauft, ist überall Bewegung. Zwischen Freital- Coßmannsdorf und Malter laufen Sie im wildromantischen Rabenauer Grund und auf den Spuren des Energie-Erlebnispfades der Enso. Die etwa 10 km lange Wegstrecke führt Sie entlang der Schmalspurbahngleise, vorbei an steilen Felsen, begleitet vom Rauschen des Wassers der Roten Weißeritz. Energie-Entdeckerstationen, sagenumwobene Plätze und Naturkundetafeln beleben den Wanderweg. Gut ausgeschildert können Sie von Bahnstation zu Bahnstation laufen. Wenn die Füße Sie nicht mehr tragen wollen, steigen Sie in den Dampfzug ein und genießen eine gemütliche Fahrt mit der Weißeritztalbahn.

Öffentliche Verkehrsmittel

Bus, Bahn

Parken

Freital-Coßmannsdorf, kostenlos
Rabenau, Rabenauer Mühle, kostenlos
Dippoldiswalde, Am Bahnhof, kostenlos

Tipp

Sehenswürdigkeiten
• Deutsches Stuhlbaumuseum Rabenau, www.deutschesstuhlbaumuseum.de
• Wasserkraftwerke und Erlebnisstationen des Energie-Erlebnispfades, www.enso.de
• Lohgerbermuseum Dippoldiswalde, www.lohgerbermuseum.de


Einkehrmöglichkeiten
• Weißeritzpark in Freital - Coßmannsdorf (Tel. +49 351 6477100)
• »Wanderer« am Bahnhof Rabenau (Tel. +49 4602061)

Raststation:
• mehrere Schutzhütten und Ruhebänke entlang der Strecke

Weitere Infos / Links

SDG Sächsische Dampfeisenbahngesellschaft mbH
Weißeritztalbahn
Am Bahnhof 1
01468 Moritzburg
Tel. +49 35207 8929-0
Fax +49 35207 8929-1
info@weisseritztalbahn.com
www.weisseritztalbahn.com

Quelle

Logo Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Autor: Tourismusverband Erzgebirge e.V.


Sachsen Tourismus{$text.alt.servicequali}