Einladung zum Weinreisen: Sächsische Weinstraße feiert 25. Geburtstag

02/27/2017

Alles neu macht der Wein

Die Weihe der Sächsischen Weinstraße war ein Meilenstein für den sächsischen Weinbau. Im 19. und 20. Jahrhundert kam dieser durch Frost, Kriege und schließlich durch den in Europa auftretenden Reblausbefall fast zum Erliegen. Passionierte Winzer engagierten sich jedoch für den Erhalt ihres Weinerbes. Mit der Eröffnung der touristischen Erlebnisroute für Weinreisende, 1992, brach für die Region eine Blütezeit an. Innerhalb von 25 Jahren stieg die Anzahl der Weinbaubetriebe im Haupterwerb von sieben auf 37. Hunderte Privatwinzer gesellten sich dazu. Die mitten im Weinberg gelegenen Straußwirtschaften wurden wiederbelebt oder entstanden neu. Weinfeste entwickelten sich zur jährlichen Tradition. Regionale Anbieter schufen neue kulinarische und wissensreiche Erlebnisse rund um das Thema Wein. Ein Weinwanderweg wurde weitgehend parallel zur Weinstraße eröffnet und Weingästeführer ausgebildet.

Sachsen Tourismus{$text.alt.servicequali}